Kölner Lebensart

Brauhaus Früh am Dom

Die Kölsch-Tour

Stadtgeschichte muss nicht trocken sein

Diese Führung zeigt Kölner Lebensart von ihrer flüssigsten Seite, führt in die Brauhäuser der Altstadt und erzählt von Heiligen, Braugeschichte und der gesundheitsfördernden Wirkung des Bieres. Prost!

Kölsch ist das „Nationalgetränk“ der Stadt, ihre Brauhäuser sind Kommunikationszentren und Begegnungsstätten, Anziehungspunkte für Einheimische und Touristen aller Alters- und gesellschaftlichen Klassen, um die sich Historie und Histörchen ranken.

Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Während der Zeit der Weihnachtsmärkte und der Karnevalstage ist diese Führung am Wochenende nicht durchführbar.

Max. 25 Personen, Dauer: 2 Std.
Gruppenpreis: € 160,-
Getränke sind im Preis nicht enthalten.
Treffpunkt: Heinzelmännchenbrunnen, Am Hof

Für besonders Durstige:
Die Kölsch-Tour XL – Dauer: 2 1/2 bis 3 Std., € 210,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour) zu buchen.


Brauhaus Em Kölsche Boor auf dem Eigelstein

Die Kölsch-Tour Nord

Historie und „Brau(ch)tum“ zwischen Dom und Eigelstein

In für Touristen eher abseitige Regionen der Kölsch-Kultur führt diese Brauhauswanderung. Natürlich geht es auch hier um die Grundlagen des Brauens, um Reinheitsgebot und Kölschgeschichte. Aber eben mit dem besonderen Flair, das das Eigelstein-Viertel bietet. Hier kehrt man genussvoll in der Schreckenskammer ein und bekommt zum Kölsch noch echte Veedelsgeschichte serviert.

Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Max. 25 Personen, Dauer: 1,5 bis 2 Std.
Gruppenpreis € 160,-
Getränke sind im Preis nicht enthalten.
Treffpunkt: Kreuzblume, Kardinal-Höffner-Platz (gegenüber den Domtürmen)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour Nord) zu buchen.


Brauhaus Früh im Veedel

Die Kölsch-Tour Süd

Brau- und Trinkkultur im Vringsveedel

Bei dieser Wanderung durch typische Veedelskneipen in der Kölner Südstadt kann der Kölschfreund dem Gerstensaft im „Invalidendom“ zusprechen und erfahren, warum ein Besuch bei „Schmitze Lang“ nicht fehlen sollte. Auf den Spuren des Bieres lässt sich so bequem einer der kölschesten aller Stadtteile erkunden, wo Trude Herr in ihrem legendären Theater bekanntlich keine Schokolade wollte, obwohl jahrzehntelang Stollwercks Schokoladenfabrik gleich nebenan war.

Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Dauer: 1,5 – 2 Std.
Gruppenpreis € 160,-
Getränke sind nicht im Preis enthalten.
Treffpunkt: Severinstorburg, Chlodwigplatz

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour Süd) zu buchen.


Brauhaus Päffgen

Die Kölsch-Tour West

Bier- und Stadtgeschichte rund um die Volksbühne (ehem. Millowitsch-Theater)

Dass sich auch in der westlichen Innenstadt trefflich Kölsch trinken lässt, zeigt diese Führung. Bei Besuchen in Brauhäusern und Veedelskneipen gibt es einiges zu erzählen – nicht nur über Köbes, Kölsch und Co., sondern auch über die rund um Ring und Rudolfplatz untergegangenen und bewahrten Zeugnisse einer bewegten Stadtgeschichte.

Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Max. 25 Personen, Dauer 1,5 – 2 Std.
Gruppenpreis € 160,-
Getränke sind nicht im Preis enthalten.
Treffpunkt: Hahnentor, Rudolfplatz

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour West) zu buchen.


Brauhaus Früh am Dom

Die Kölsch-Tour XL

Stadtgeschichte muss nicht trocken sein

Diese Führung zeigt Kölner Lebensart von ihrer flüssigsten Seite, führt in die Brauhäuser der Altstadt und erzählt von Heiligen, Braugeschichte und der gesundheitsfördernden Wirkung des Bieres. Prost!

Kölsch ist das „Nationalgetränk“ der Stadt, ihre Brauhäuser sind Kommunikationszentren und Begegnungsstätten, Anziehungspunkte für Einheimische und Touristen aller Alters- und gesellschaftlichen Klassen, um die sich Historie und Histörchen ranken.


Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Während der Zeit der Weihnachtsmärkte und der Karnevalstage ist diese Führung am Wochenende nicht durchführbar.


Max. 25 Personen, Dauer: 2 1/2 bis 3 Stunden
Gruppenpreis: € 210,-
Getränke sind im Preis nicht enthalten.
Treffpunkt: Heinzelmännchenbrunnen, Am Hof

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour XL) zu buchen.


Das Reitercorps Jan von Werth beim Kölner Rosenmontagszug

Karneval in Köln

Ein unterhaltsamer Spaziergang zur „fünften Jahreszeit“

Alljährlich am „Elften im Elften“ beginnt in der rheinischen Metropole die „fünfte Jahreszeit“. Nach Weihnachten geht es dann richtig los. Erst am Aschermittwoch ist alles vorbei.
Die Kölschen genießen es, doch für die „Imis“ stellen sich viele Fragen: Warum gibt es in Köln einen Prinzen, aber keine Prinzessin? Warum ist die Jungfrau im Dreigestirn ein Mann?
Wo treffen sich die Jecken zum Feiern? Was ist eine Büttenrede? Wie lautet der Eid der Roten Funken? Seit wann gibt es den Rosenmontagszug?
Bei diesem unterhaltsamen Altstadtbummel erfahren Sie alles über den Ursprung und die Bedeutung des „Fastelovend“.

Max. 25 Personen, Dauer: ca. 1,5 Std.
Gruppenpreis: € 160,-
Treffpunkt: Heinzelmännchenbrunnen, Am Hof

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Karneval in Köln) zu buchen.


Kaschemmensäenger Günter Missenich

Musikalischer Altstadtbummel: Köln, Kölsch und Gesang –

„Ich möch zo Foß no Kölle jon …“

Kölsch sind die Sprache und das Bier in dieser Stadt. Kölsch ist aber auch ihre Lebensart, und da gehören Lieder einfach dazu. Günter Missenich, seines Zeichens Kaschemmensänger (Kaschemm = Kneipe), hat zu jedem Thema, ob Liebe, Scheidung, Tod und Karneval oder Dom, Rhein und Altstadt das Passende in seinem Repertoire. Ganz in der Tradition der früheren Straßenmusikanten begleitet er sich mit der „Quetsch“ (=Akkordeon).

Max. 35 Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Std.
Gruppenpreis: € 395,-
Getränke sind im Preis nicht enthalten.
Treffpunkt: Heinzelmännchenbrunnen, Am Hof

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Musikalischer Altstadtbummel: Köln, Kölsch und Gesang -) zu buchen.


Tünnes und Schäl

Typisch Kölsch

Ein unterhaltsamer Altstadtbummel zu Klüngel, Kölsch und Kölnisch Wasser

Dom, Karneval, Klüngel, Kölsch und Kölnisch Wasser – so präsentiert die Stadt sich ihren Besuchern. Schauen Sie mit uns einmal hinter die Fassade der Klischees und erhalten Sie Einblick in die Grundzüge kölscher Mentalität und der sie prägenden Faktoren. Nicht nur für Touristen!
Das Spektrum reicht vom Kölsch, der einzigen Sprache, die man auch trinken kann, bis zu – realen und erfundenen – rheinischen Originalen wie Millowitsch und Tünnes und Schäl.

Max. 25 Personen, Dauer: ca. 1,5 Std
Gruppenpreis € 160,-
Treffpunkt: Heinzelmännchenbrunnen, Am Hof

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Typisch Kölsch) zu buchen.