Themen und Programme für geschlossene Veranstaltungen von Gruppen

Sie finden hier unsere Vorschläge für individuell buchbare Veranstaltungen. Sie sind dabei nicht an die Termine und Themen unserer öffentlichen Veranstaltungen gebunden. Es gelten nicht die Ticketpreise unserer öffentlichen Veranstaltungen, sondern unsere Gruppenpreise.


Die Symbole bedeuten:
Externer Link Link zum Thema
PDF Dokument zum Thema (PDF) - Sie finden weitere Dokumente im Downloadbereich
Buch Buch zum Thema - Sie können es im KölnShop bestellen!
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang


Führungen und Stadtspiele für Kinder

Empfohlenes Alter, falls nicht anders angegeben: 6-10 Jahre. Begleitung durch Erwachsene erforderlich.
Die Führungen "Mädchenpower", "Cologne for Kids and Teens" und "Götter, Gräber und Geheimnisse" sind besonders für Kinder ab 10 bzw. 12 geeignet. Diese Touren sind nur für geschlossene Gruppen buchbar.

Kinder vor dem "Vertikalen Element" aus dem Environment Ma'alot

Brunnen, Säulen, Sonderbares

Kunst für Kinder

Kunst kennen die meisten wahrscheinlich vor allem aus dem Museum. Dort muss man immer vorsichtig sein und darf nichts anfassen. Bei dieser Führung ist das ganz anders. Denn Kunstwerke stehen auch überall in der Stadt herum, und die sind dazu gemacht, dass man auf ihnen herumläuft, sie berührt und anfasst. Denn so versteht man am besten, was sie zu bedeuten haben. Bei dieser Führung wird’s erklärt.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Im Anschluss an die Führung können die Kinder mit Straßenkreide malen.
Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Brunnen, Säulen, Sonderbares) zu buchen.


Der Fischmarktbrunnen

Der Schatz am Rhein

Findet das Geheimnis des Klosters!

Die geheimnisvolle Botschaft eines jungen Mönches gibt Rätsel auf: Wo war sein Kloster? Warum musste er es verlassen? Und vor allem: Wo hat er den kostbaren Schatz versteckt?
Bei dieser Führung mit Schatzsuche darf scharf kombiniert werden. Aber keine Sorge: Unterstützung findet ihr in unserer Stadtführerin, die euch auch erklärt, wie man in einem Kloster früher gelebt hat und was von dem Gebäude heute noch übrig geblieben ist. So erfahren alle Detektive nebenbei auch Wissenswertes über Köln und seine berühmten Kirchen.

Dauer: ca. 1 h
Alter: ab ca. 8 Jahren
Gruppenpreis (max. 30 Teilnehmer): € 160,-
Ideal für:
- Schulklassen: zum Thema Mittelalter in Köln
- Kindergeburtstage
- Führung für die ganze Familie

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Der Schatz am Rhein) zu buchen.


Die Straße Unter Fettenhennen hat ihren Namen vielleicht von dicken Hühnern

Dicke Hühner, enge Gassen

Straßennamen erzählen Geschichte(n)

In der Altstadt findet man viele Straßennamen, die spannende Fragen aufwerfen. Wieso hat Köln eine "Burgmauer", aber keine Burg? Warum standen in der "Budengasse" keine Buden? Ist der Roncalliplatz womöglich nach einem Zirkus benannt? Weshalb waren die Hühner dort besonders dick, wo eine Straße "Unter Fettenhennen" heißt? Falls ihr die Antworten nicht wisst - kein Problem: All diese Fragen klärt unser unterhaltsamer Ausflug in die Geschichte der Kölner Straßennamen.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-
Dauer: 1 bis 1,5 Std.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Dicke Hühner, enge Gassen) zu buchen.


Auf dem Dom weist ein Stern den Pilgern den Weg

Die Heiligen Drei Könige mit ihrem Stern

Krippengang für Kinder

In der Domkrippe steht ein Junge mit einem FC-Schal um den Hals. Da ist es sicher auch kein Zufall, dass eines der Tiere, die vor der Futterkrippe stehen, aussieht wie Hennes, der Geißbock. Überhaupt gibt es hier viele Kleinigkeiten, die nur entdeckt, wer ganz genau hinschaut, und die man in einer Kirche nicht unbedingt erwartet. Wie auch die vielen echten (wenn auch ausgestopften) Tiere in der Krippe von St. Maria in der Kupfergasse. Wer im Dom und anderen Kirchen mit nach Schildkröten, Engeln und Skateboard-Fahrern suchen möchte, ist bei dieser Führung genau richtig.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Nur in der Zeit vom 1. Advent bis zum 15. Januar möglich.
Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,- zzgl. Domgebühr € 10,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Heiligen Drei Könige mit ihrem Stern) zu buchen.


Kinder am "Tierbrunnen"  an Groß St. Martin bei der Kölner Kinderrallye

Die Kölner Kinder-Stadtrallye

Das kreative Stadtentdeckungsspiel für Schulkinder (1.-6. Klasse)

Diese von unseren Pädagogen speziell für Schulkinder entwickelte Stadtrallye besteht aus spannenden Wissens-, Spiel- und Suchstationen. Sie findet in der Kölner Altstadt zwischen Dom, Rheinufer und Rathaus statt. Entlang der Spuren der Kölner Stadtgeschichte können die Kinder spielerisch die Stadt erkunden und dabei so manches entdecken, was meistens unbeachtet bleibt. Ein Stadtplan ist hierfür nicht erforderlich.
Start ist der Heinzelmännchenbrunnen, Ziel das Rathaus. Die Kinder werden in einzelne Gruppen (3 bis 6 Kinder) mit je einem Erziehungsberechtigten aufgeteilt. Jedes Team erhält einen Aufgabenbogen mit insgesamt 39 Fragen bzw. Aufgaben. Für jüngere Kinder zwischen 5 und 9 Jahren (1. bis 4. Klasse) werden viele Multiple-Choice-Fragen vorgegeben, ältere Kinder zwischen 10 und 12 (5. bis 6. Klasse) können dagegen alle Antworten selbst in den Fragebogen eintragen.
Für die einzelnen Aufgaben gibt es Punkte. Am Ziel erfolgt die Auswertung durch unsere Betreuer. Bei Punktgleichstand gibt es ein Stechen. Es müssen dann Zusatzaufgaben gelöst werden. Neben einer Urkunde gibt es eine kleine Überraschung.

Max. 30 Kinder, Dauer ca. 1,5 Std., Gruppenpreis 175,- Euro

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölner Kinder-Stadtrallye) zu buchen.


Am Dom arbeiten auch heute noch viele Steinmetze

Domgeschichten

Geschichten über den Dom, am Dom und um den Dom herum

Eine so große und alte Kirche wie der Kölner Dom steckt natürlich voller spannender Geschichten. Wie haben es die Menschen vor über 750 Jahren bloß geschafft, eine so riesige Kirche zu bauen - ganz ohne Maschinen? Manche glaubten damals, der Dombaumeister habe sich mit dem Teufel eingelassen, um seine Kirche zu vollenden. Ob das stimmt? Die Antwort gibt es bei der Führung.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-
Bei Innenbesichtigung des Domes kommt zum Führungspreis die Domgebühr von € 10,- hinzu.
Dauer: 1 bis 1,5 Std.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Domgeschichten) zu buchen.


Ritterrüstungen im Kölnischen Stadtmuseum

Eisbein und Gänsekiel

Vom Leben, Speisen und Arbeiten im mittelalterlichen Köln

Was für Kleidung trug man im Mittelalter und wie sahen die Frisuren aus? Diese Führung erzählt vom Alltag in einer mittelalterlichen Stadt und zeigt, wie die Menschen damals aussahen, wie sie lebten und arbeiteten, was sie aßen und tranken. Und was hatte es zu bedeuten, dass Stadtluft frei machte oder die Mädchen unter die Haube gebracht wurden? Die Antwort bekommt ihr im Kölnischen Stadtmuseum.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-
zzgl. Eintritt € 1,- pro Person

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Eisbein und Gänsekiel) zu buchen.


Teilstück der römischen Wasserleitung

Götter, Gräber und Geheimnisse

Eine interaktive Stadtführung zum römischen Köln

Gemeinsam erkunden wir archäologische Überreste aus römischer Zeit. Die Schülerinnen und Schüler zeichnen, messen und rechnen wie richtige Archäologen. Dabei erfahren sie Wissenswertes über den römischen Götterglauben, die Bestattungssitten, die Beziehung zu den Germanen und die römische Stadtmauer.
Diese Führung ist für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

Treffpunkt: am Römerturm
Dauer: ca. 3 Std. (inkl. Pause), Max. 30 Teilnehmer, Gruppenpreis € 200,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Götter, Gräber und Geheimnisse) zu buchen.


Stefan Aretz als Geist

Geisterspuk und Teufelsfluch Link Buch

Eine Stadtführung mit Gruselerlebnis

Geister und Teufel in Köln? Kaum zu glauben, aber wahr. Lasst euch mit euren Eltern von einer Hexe entführen in jene alten Zeiten, als Spukgestalten, aber auch Satan und seine Helfershelfer in den Straßen der Stadt ihr Unwesen trieben und Angst und Schrecken verbreiteten. Vom Dom, der dem Teufel schon immer ein Dorn im Auge war, zum Rheinufer hinunter, durch die engen Straßen der Altstadt lässt sich ihre Spur verfolgen.
Wer weiß, vielleicht gelingt es der »Dame« mit Hilfe ihrer magischen Kräfte ja sogar, das eine oder andere übernatürliche Wesen aus jenen Tagen für euch zum Leben zu erwecken ...

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Preis: € 415,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Geisterspuk und Teufelsfluch) zu buchen.


Jan und Griet am Brunnen auf dem Alter Markt

Helden und Heilige Link Buch

Von wilden Löwen, mutigen Bürgermeistern und frommen Prinzessinnen

Eine Entdeckungsreise durch die Welt der Sagen und Legenden öffnet die Augen für manches Erstaunliche: Warum gibt es auch heute noch Baugerüste am Dom? Wie sind die Heiligen Drei Könige eigentlich nach Köln gekommen? Wofür stehen die "Flammen" im Stadtwappen? Geschichten aus der Zeit der Helden und Heiligen geben auf diese und andere Fragen eine Antwort.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Im Anschluss an die Führung können die Kinder mit Straßenkreide malen.
Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Helden und Heilige) zu buchen.


Julia Agrippina am Ratsturm

Mädchenpower

In Köln lebten im Laufe der Jahrhunderte junge Kaiserinnen, Mystikerinnen, Hexenmädchen, Gelehrte, Handwerkerinnen und Widerstandskämpferinnen. Ihre Kindheit und Jugend verlief ungewöhnlich und war oft ganz anders als heute. Erlebt die Geschichte eurer Stadt aus einer anderen Perspektive und taucht ein in die Lebensgeschichten der Mädchen und jungen Frauen!
Diese Führung ist für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren geeignet.

Max. 30 Personen, Dauer 1,5 Std, Gruppenpreis € 120,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Mädchenpower) zu buchen.


Grabengel auf Melaten

Melaten für Kinder

Kölns ältester Zentralfriedhof ist voller Geschichten und Geschichte - auch für Kinder. Diese Führung zeigt, wie viel Grabsteine erzählen können und was im Mittelalter auf Melaten zu finden war. Ganz nebenbei wandert man dabei an der Stadtgeschichte Kölns entlang und kann seltsame Gesellen - lebendig oder aus Stein - entdecken.
Wer also mehr wissen möchte über Gruften und Gräber, Engel und Eichhörnchen, der sollte mitgehen bei dieser Stadtführung der etwas anderen Art.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,- zzgl. € 41,65 Verwaltungsgebühr (Amt für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Melaten für Kinder) zu buchen.


Der römische Held Marsilius am Gürzenich

Römer, Ritter & Co. Buch

Eine Zeitreise durch 2000 Jahre Geschichte

Die Stadt Köln gibt es seit fast 2000 Jahren. Und im Laufe dieser vielen Jahre ist eine ganze Menge passiert. Was das war, lässt sich bei dieser Führung erfahren. Sie berichtet, wie die Römer Köln gründeten, wie sie hier lebten und was von ihnen übrig geblieben ist. Außerdem gibt es echte Ritterrüstungen und einen Besuch in der ehemaligen Waffenkammer der Stadt, die heute ein Museum ist. Mit Besuch des Kölnischen Stadtmuseums

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-
Eintritt für Kinder und Schulklassen mit Schulbescheinigung frei

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Römer, Ritter & Co.) zu buchen.


Römischer Torbogen

Rom am Dom

Nein, den Dom gab es natürlich noch nicht, als die Römer vor über 2.000 Jahren Köln gründeten. In seiner Umgebung aber lässt sich noch heute viel Interessantes aus den Anfängen unserer Stadt finden. Entdeckt mit uns, warum die Germanen auf der anderen Rheinseite den Römern halfen, wie die ersten Kölner lebten und weshalb Köln tatsächlich ein „Rom des Nordens“ war.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-
Bei Besuch des Praetoriums zzgl. Eintritt € 3,50 (Erwachsene)/1,50 (Kinder)
Eintritt für Kölner Kinder und Schulklassen inkl. 2 erw. Begleiter mit Schulbescheinigung frei
Dauer: 1 bis 1,5 Std.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Rom am Dom) zu buchen.


Bauschmuck in der Kölner Altstadt

Schere, Schmitz und Stolpersteine

Seltsame Namen, geheimnisvolle Zeichen und merkwürdige Figuren in der Kölner Altstadt

Wer mit offenen Augen durch Köln läuft, kann eine Menge merkwürdiger Dinge entdecken. Zum Beispiel die Meerkatze, die oben auf dem Heinzelmännchenbrunnen herumturnt. Oder den Wolf, der das Gitter vor dem Dom hinaufjagt, und schließlich am Alter Markt sogar einen kleinen Kerl, der die Hosen herunterlässt. Was hat das bloß alles zu bedeuten? Wer es wissen will, bekommt die Antworten bei dieser Führung.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Im Anschluss an die Führung können die Kinder mit Straßenkreide malen.
Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Schere, Schmitz und Stolpersteine) zu buchen.


Fratze aus Stein in der Altstadt

Schrecklich schöne Schauermärchen Link Buch

Entdeckungsreise zu den Schauplätzen unheimlicher Geschichten

Früher soll es in Köln an manchen Stellen gespukt haben. Da erschien bei Nacht eine weiße Frau, dort eine lichterloh brennende Kutsche. An manchen Häusern hängen heute seltsame steinerne Gestalten, mit deren lebendigen Vorbildern es ein gar furchtbares Ende genommen haben soll. Was es mit all dem auf sich hat, erklärt dieser spannende Stadtrundgang.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-
Dauer: 1 bis 1,5 Std.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Schrecklich schöne Schauermärchen) zu buchen.


Käfig für Missetäter

Von kleinen Sünden und schweren Strafen - die Kinder-Kriminalführung

Wer heutzutage ein Verbrechen begeht, kann sich seine Strafe schon im Voraus ziemlich genau ausrechnen. Das war aber nicht immer so! Wie es Betrügern, Dieben und anderen Gaunern früher ergangen ist, erfahrt ihr in unserer Museumsführung.

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-
zzgl. Eintritt € 1,- pro Person
Eintritt für Schulklassen inkl. 2 erw. Begleiter mit Schulbescheinigung frei
Dauer: 1 bis 1,5 Std.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Von kleinen Sünden und schweren Strafen - die Kinder-Kriminalführung) zu buchen.


Der Kölner Dom - einige ewige Baustelle

Wasser, Land und Luft - die Umweltführung für Kinder

Woher kommt unser Wasser, warum sind die Straßen in der Altstadt so holprig und weshalb wird der Dom nie fertig? Unsere spannende Spurensuche zeigt unter anderem, dass auch in einer Großstadt nicht nur Menschen leben, dass mit „Verkehr“ nicht nur die Autos gemeint sind und Müll nicht gleich Müll ist. Lass dich überraschen!

Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre, Begleitung durch Erwachsene erforderlich.

Max. 30 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 120,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Wasser, Land und Luft - die Umweltführung für Kinder) zu buchen.

Gruppenreisen in die Region

Wir organisieren für anspruchsvolle Privatkunden und als Incentive für Firmen erlebnisreiche Reisen von Köln aus zu ausgesuchten Zielen im Kölner Umland, innerhalb Deutschlands und in die Nachbarländer.
Selbstverständlich unter ortskundiger Reiseleitung mit Insider-Wissen. Jede Reise steht unter einem besonderen thematischen Schwerpunkt.

R(h)ein romantisch! Link Buch

Ein Schiffstour entlang der schönsten Landschaft Deutschlands

Nicht umsonst wurde im 19. Jahrhundert der Begriff vom „romantischen Rhein“ geprägt – die Landschaft zwischen Köln und Mainz gehört zu den schönsten Deutschlands und lockt Besucher aus aller Welt.

Doch nicht nur landschaftlich hat die Gegend ihre Reize. Sie bietet auch einen großen Sagenschatz, der heute weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Lassen Sie sich entführen in eine Welt der Geister und Feen, verbotenen Liebschaften und – natürlich! – des Vater Rhein höchstpersönlich, während Sie den Anblick sonniger Weinberge und verfallener Burgen genießen.

Mit dem Bus geht es von Köln aus los, wobei unsere Reiseleiterin Erstaunliches, Wundersames und Romantisches aus der Sagenwelt zum Besten gibt. Mit dem Schiff fahren wir auf der schönsten Rheinstrecke von St. Goar nach Koblenz. Dann fahren wir mit dem Bus weiter in das Restaurant eines Weingutes an der Mosel, das ist in einer historischen Mühle aus dem 11. Jahrhundert eingerichtet ist. Danach bringt uns der Bus zurück nach Köln.

Preisbeispiel für ein Tagesprogramm:
------------------------------------
08:00-17:00 Uhr
25 Personen: 1.750,- Euro
45 Personen: 2.150,- Euro
Speisen und Getränke nicht enthalten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (R(h)ein romantisch!) zu buchen.

Köln ganz anders - Exklusives für draußen

Genießen & Entdecken: Das Köln-Erlebnis der besonderen Art - unsere Spezialprogramme für Incentives, Kongresse, Tagungen und private Feiern

Klaus und Thomas (c) inside Cologne GmbH

Chicago am Rhein Link

Macker, Mädchen und Moneten

Schwere Jungs und ihre leichten Mädchen machten Köln in den 60er und 70er Jahren zum "Chicago am Rhein".
Schäfers Nas, Dummse Tünn und die übrigen Rotlichtgrößen sind längst abgetreten; ihre Taten aber sind zu Legenden geworden.
Zwar zwielichtig, aber mit viel Herz, lockeren Fäusten und einem kölschen Gespür für Geschäftchen haben sie in Köln Geschichte geschrieben, von der Ihnen unser Kölscher Schutzmann und der Graue Klaus gerne aus sehr unterschiedlicher Sicht ein paar Kostproben geben.

Mit Thomas Frank und Klaus Gieraths

Max. 25 Personen, Gruppenpreis tagsüber € 250,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Chicago am Rhein) zu buchen.


Cologne – a British flavour and a taste of America

Fresh like a "German-Style Kolsch Ale"

Was haben Queen Elisabeth und John F. Kennedy gemeinsam? Sie haben beide Köln besucht. Doch waren sie nicht die einzigen angloamerikanischen Gäste dieser Stadt. Einigen hat es hier so gut gefallen, dass sie sich entschieden haben, für immer hier zu bleiben. Luxus und Religion, Literatur und Autos – Die englischen und amerikanischen Immis haben ihrem Cologne einen sichtbaren Stempel aufgedrückt. Wenn Sie wissen wollen, wo Tony Blair und Bill Clinton ihr Dinner einnahmen, was amerikanisch-deutsche Entwicklungshilfe konkret bewirken kann und wie ein anglikanischer Gottesdienst abläuft, dann schließen Sie sich unserer Führung an. In German or in English?

Max. 25 Personen, Dauer ca. 2,5 Std., Gruppenpreis deutsch € 210,- / englisch € 240,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Cologne – a British flavour and a taste of America) zu buchen.


Cooles Köln - die Szene-Tour

Per Fahrrad oder zu Fuß unbekannte und ausgefallene Orte entdecken

In dieser Führung werden chillige Orte zum Relaxen und ausgefallene Kneipen und Bars erkundet. Für die Ausgehfreudigen werden verschiedenste Clubs und Partylocations vorgestellt. Musiktechnisch reicht die Bandbreite von HipHop über Elektronisches bis hin zu Gitarrenmusik. Es werden Läden mit einmaligen Konzepten aufgesucht, vom Büdchen mit Designerware bis hin zum Ökofriseur mit Modelabel und Gewölbekeller für Ausstellungen. "Chic Belgique" zeigt die ausgefallenen Kreationen angesagter Modedesigner im Belgischen Viertel.
Jede Führung ist einzigartig und wartet mit aktuellen Tipps für Kinobesuche, Partys und aktuellen Veranstaltungen der Kölner Szene auf.

Max. 25 Personen
Dauer: zu Fuß ca. 2 Stunden, Gruppenpreis tagsüber 160,- Euro, ab 20 Uhr 20,- Euro pro Stunde zusätzlich
Mit dem Fahrrad ca. 3 Stunden, Gruppenpreis tagsüber 210,- Euro, ab 20 Uhr 20,- Euro pro Stunde zusätzlich
Auf Wunsch vermitteln wir Leihräder.
Keine Ermäßigung für Jugendgruppen.
Treffpunkt: Rudolfplatz, an der Hahnentorburg

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Cooles Köln - die Szene-Tour) zu buchen.


Skulpturenpark Köln

Das Kölner Kultur-Picknick Link

Kunst und Natur links und rechts vom Rhein erleben – mobil, spannend, anders!

Ein bisschen Stadtgeschichte muss einfach sein. Deshalb zeigen wir Ihnen als Einstieg die wichtigsten Sehenswürdigkeiten per Bus.
Im Anschluss geht es unter kundiger Leitung in den kleinen, aber feinen Skulpturenpark im Norden der Stadt, der mit mehr als 30 interessanten Kunstobjekten in einer idyllischen Gartenlandschaft aufwarten kann.
Von hier sind es nur wenige Schritte zur Rheinseilbahn, mit der Sie gemütlich über den Fluss schweben und ganz entspannt den einzigartigen Panoramablick genießen können, denn es handelt sich um Kölns sicherstes Verkehrsmittel!
Auf der anderen Seite werden Sie im Rheinpark bereits von Ihrer persönlichen Rikschaflotte erwartet, die Ihnen an einem lauschigen Plätzchen ein typisch kölsches Picknick bereitet und Sie schließlich zurück zum Dom radelt, ohne dass Sie selbst ein einziges Mal in die Pedale treten müssen.

In Kooperation mit Perpedalo Rikscha-Taxi

Dauer: ca. 3-4 Stunden
Für Gruppen ab 10 Personen, Preis: 89,00 € pro Person (inkl. Picknick)
Dieses Programm ist von nur April bis Oktober durchführbar.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Das Kölner Kultur-Picknick) zu buchen.


Der Kaiser-Wilhelm-Ring

Die Kölner Ringe mit dem Fahrrad

Jeder kennt sie - die Kölner Ringe: Kinos und Klubs, die Kneipen am Zülpicher Platz, das Nachtleben am Rudolfplatz, schicke Möbelhäuser, Kioske und Döner. Dass die heute verkehrsreichen Ringe einst prächtige, grüne Boulevards waren, wo die wohlhabenden Kölner residierten und flanierten, lässt sich kaum noch erahnen.
Mit dem Rad oder auf Inline-Skates "erfahren" wir eines der größten und ehrgeizigsten städtebaulichen Projekte in Europa. Auf unsere Spurensuche nach dem Beginn des Großstadtlebens in Köln geht es von der Severinstorburg in der Südstadt die Ringe entlang bis zur Bastei von Wilhelm Riphahn am Theodor-Heuss-Ring.

Dauer ca. 3 Stunden
Max. 15 Personen, Gruppenpreis € 210,-
Auf Wunsch vermitteln wir Leihräder (€ 5,- pro Person)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölner Ringe mit dem Fahrrad) zu buchen.


Das "Flügelauto" von HA Schult auf dem Turm des Zeughauses (Kölnisches Stadtmuseum)

Die Sightseeing-Tour

Eine Stadtrundfahrt mit dem Bus

Diese Tour gibt Besuchern und Neu-Kölnern eine erste Orientierung. Wir fahren über den Ring an schmucken Bürgerhäusern aus der Gründerzeit und an moderner Architektur vorbei, sehen Teile der mittelalterlichen Stadtmauer und ihre Türme und Torburgen. Sie erfahren, wo die interessantesten Einkaufsstraßen und Ladenpassagen in der City sind und wo sich das Nachtleben abspielt. Während der Fahrt entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten informieren wir Sie über Interessantes und Wissenswertes aus der 2000jährigen Geschichte und Kultur der Domstadt.

Dauer: 1,5 Std.
Maximal 50 Passagiere können mitfahren.

Preis: € 390,- pro Bus bei An- und Abfahrt in der Innenstadt.
Bei An- und Abfahrt außerhalb der Innenstadt entstehen zusätzliche Kosten.
Bei Anreise mit eigenem Bus: € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Sightseeing-Tour) zu buchen.


Stefan Aretz als Teufel

Grusel bei Nacht Buch

Stadtführung mit Spukerscheinungen

Wo eine große Kirche steht, sind Erzählungen vom Teufel nicht weit. Das gilt auch für den Kölner Dom. Doch nicht nur der Höllenfürst soll einstmals sein Unwesen in der Stadt getrieben haben. Diese Führung zeigt, wo außerdem spukende Milchmädchen und Bürgermeister, tote Schiffer und heidnische Dämonen nach Einbruch der Dunkelheit die Straßen Kölns bevölkerten. Durch die nächtliche Stadt geleitet Sie eine fabulierfreudige Hexe mit rabenschwarzem Umhang. Doch damit nicht genug: An vier verschiedenen Orten erscheinen "leibhaftige" Geister und Teufel, um Sie mit ihrem höhnischen Gelächter in Angst und Schrecken zu versetzen oder mit Jammern und Wehklagen nichts ahnende Passanten in die Flucht zu jagen. Es sind die Profi-Schauspieler Nicole und Gordon, die das Erzählte szenisch umsetzen und bereichern.

Lassen Sie sich entführen in eine andere Welt. Entdecken Sie mit uns die finstere Seite Kölns!

€ 975,- (max. 50 Personen)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Grusel bei Nacht) zu buchen.


Heinrich-Böll-Platz

Hinter den Kulissen - kabarettistische Stadtführung

Folgen Sie uns auf einem fast kabarettistischen Streifzug zu den Bausünden, Geldverschwendungen und sonstigen Fehlern und Problemen dieser Stadt und lernen Sie, dass man, wenn Weinen nicht mehr hilft, auch darüber lachen kann!
Entdecken Sie die dunkle Seite Kölns.

Max. 25 Teilnehmer, Gruppenpreis: € 160,-
Dauer: ca. 1,5 Std.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Hinter den Kulissen - kabarettistische Stadtführung) zu buchen.


Historische Kostümführung

Historische Kostümführung

Geschichte lebendig gemacht

Lassen Sie sich in die Vergangenheit entführen, und erfahren Sie auf kurzweilige Art Dinge, die nicht in den Büchern stehen. Womit bringen Straßenhändler zur Römerzeit vor der Erfindung von Viagra das Liebesleben der Kölner in Schwung? Wieso hätten im 18. Jahrhundert zwei kapriziöse Damen am liebsten den Kölner Dom abreißen lassen? Warum ist im mittelalterlichen Köln auch ein Mönch mit seinem Latein am Ende und hat eine Pilgersfrau am Ende 11 Finger? Wieso platzen die Kölner Bürgersfrauen im 19. Jahrhundert aus allen Nähten und wie machen sie Anfang des 20. Jahrhunderts mit Damenunterwäsche Politik? Und ist Köln eigentlich wirklich von allen guten Geistern verlassen? Begegnen Sie spannenden Menschen der verschiedensten Epochen in den Gewändern ihrer Zeit, und lassen Sie sich von ihnen erzählen, wie es "damals" wirklich war!

In Kooperation mit dem Verein Kölner Stadtführer e.V.

Gruppenpreis: € 875,- (max. 25 Personen)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Historische Kostümführung) zu buchen.


Kaschemmensäenger Günter Missenich

Köln, Kölsch und Gesang - musikalischer Altstadtbummel

„Ich möch zo Foß no Kölle jon …“

Kölsch sind die Sprache und das Bier in dieser Stadt. Kölsch ist aber auch ihre Lebensart, und da gehören Lieder einfach dazu. Günter Missenich, seines Zeichens Kaschemmensänger (Kaschemm = Kneipe), hat zu jedem Thema, ob Liebe, Scheidung, Tod und Karneval oder Dom, Rhein und Altstadt das Passende in seinem Repertoire. Ganz in der Tradition der früheren Straßenmusikanten begleitet er sich mit der „Quetsch“ (=Akkordeon).

Max. 35 Teilnehmer, Dauer ca. 1 ½ Std.
Gruppenpreis: € 450,-
Getränke sind im Preis nicht enthalten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Köln, Kölsch und Gesang - musikalischer Altstadtbummel) zu buchen.


Echt Kölnisch Wasser von Joh. Maria Farina gegenüber

Kostbare Gemälde und betörende Düfte

Eine kleine Kulturreise der Sinne

Wir beginnen unsere kleine Kulturreise mit einer Führung durch die weltberühmte Gemäldesammlung des Wallraf-Richartz-Museums/Fondation Corboud.
Lassen Sie ausgewählte Werke der Malerei des Mittelalters, des Barock und des Impressionismus unter fachkundiger Leitung Revue passieren!

Anschließend besuchen wir das Farina-Haus in der Nachbarschaft des Museums.
Dort befindet sich Kölns einzigartiges Eau de Cologne Museum, beheimatet in der ältesten Parfumfabrik der Welt. Vor bald 300 Jahren erfand hier Johann Maria Farina seinen berühmten Duft. Nach einer Führung durchs Museum erhalten Sie ein kleines Präsent.

Dauer 3-4 Stunden, max. 25 Personen
Guide 4 Stunden € 265,- (Gruppenpreis)
Führung/Eintritt Duftmuseum (bei mehr als 20 Personen 2 Gruppen!) € 80,- pro Gruppe
Eintritt Wallraf-Richartz-Museum/Fondation Corboud € 8,- pro Person (Angaben ohne Gewähr, ohne Sonderausstellungen)
Optional: Sektempfang im Farina-Haus. Preis auf Anfrage.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Kostbare Gemälde und betörende Düfte) zu buchen.


Der Dom bei Nacht - Nightwalk - Der Fotokurs für Nachtaufnahmen

Nightwalk - der Fotokurs für Nachtaufnahmen Link

Köln bei Nacht - Photoworkshop

Sie wollen endlich professionell fotografieren und Ihre Lieblingsmotive perfekt in Szene setzen?
In zwei kleinen Gruppen unter Leitung unserer erfahrenen Guides Timo und Marius lernen Sie, Ihr Equipment optimal einzusetzen und alles und jeden von seiner schönsten Seite abzulichten.
Wir helfen Ihnen, die technischen Hürden aus dem Weg zu räumen und beantworten alle Fragen rund um Fotografie und Bildbearbeitung. Lernen Sie die Grenzen Ihrer Kamera kennen und erarbeiten Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern Lösungswege für das kreative Arbeiten bei schwierigen Lichtverhältnissen!
Spannende Themen erwarten Sie:
- Lightpainting (Lichtmalerei) mit unterschiedlichen Lichtquellen
- Aufnahmen im Innenbereich bei Kunstlicht
- Lichtempfindlichkeit und Blitzen
- Blende und Verschlusszeit
- Außenaufnahmen bei schwachem Umgebungslicht
- Langzeit- und Mehrfachbelichtungen
- Motive in Bewegung
Wir besuchen folgende Locations: Weihnachtsmarkt am Alter Markt, Historisches Rathaus, Rheinauhafen, Severinsbrücke, Kennedy-Ufer, Severinsbrücke, Hohenzollernbrücke, Roncalliplatz, Kölner Dom.
Sie benötigen eine dieser Kameras: Digitale Spiegelreflex-, Bridge- und Kompaktsystemkamera mit manuellen Funktionen. Auf Wunsch können auch Kameras geliehen werden.
In Kooperation mit Marius Wenzel Photographie & Design

Max. 13 Teilnehmer, Mindestpreis € 890,- (€89,- p.P.), Dauer 4 Stunden

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Nightwalk - der Fotokurs für Nachtaufnahmen) zu buchen.


Jeder wird hier zum Performance-Künstler

Performance-Tour Link

Werden Sie selbst zum Kunstobjekt!

Statt passivem Erlebens von Sehenswürdigkeiten werden die Tourteilnehmer selbst zu vorübergehenden Attraktionen, die für eine gewisse Zeit im Zentrum der Wahrnehmung von Passanten und Touristen stehen. An ausgewählten Plätzen führen die Teilnehmer gemeinsam verschiedene performative Inszenierungen nach Anleitung durch. Dauer jeder Performance: ca. 5 Minuten. 6–8 unterschiedliche Gruppen-Performances werden an wechselnden Stellen pro Tour realisiert. Weder gefährlich noch körperlich anstrengend. Eine neue Perspektive auf die Stadt entsteht, die Teilnehmer erleben zudem neue Selbsterfahrungen. Grundkenntnisse über Performance werden zudem vermittelt; die Tour ist gleichzeitig ein kleiner Performance-Kursus. Die Performance-Tour ist besonders empfehlenswert für Menschen, die an neuen Stadt- und Selbsterfahrungen interessiert sind. Eine völlig neue Art, die Stadt, sich selbst und die Menschen zu erleben. Spannend und witzig, keine Altersbeschränkung. Jede/r Teilnehmer/in wird so Teil einer Kunstaktion.

Mit dem Künstler Parzival

Gruppenpreis (bis 20 Personen): € 310,-
Optional: Die Performances werden fotografiert und die Fotos auf CD gebrannt: € 75,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Performance-Tour) zu buchen.


Der Partnerzirkel

Performance-Tour d'Amour

Das Dating-Spiel für Singles

An ausgewählten Plätzen in der Stadt inszenieren die Teilnehmer gemeinsam und paarweise kreative Aktionen. Angeleitet werden sie durch Künstler und Schauspieler. Einen Höhepunkt der Tour bildet das "Partnerzirkel-Persönlichkeitsspiel". Grundlage ist der von uns entwickelte "Partner-Zirkel". Spielerisch lernt man sich näher kennen und tauscht Wünsche und Erwartungen an den Partner aus. Dabei soll der Spaß nicht zu kurz kommen. Danach finden individuelle Speed-Datings statt.

Mit dem Künstler Parzival

10-20 Teilnehmer/-innen
Dauer: ca. 3 Stunden
Preis: € 49,- p.P., Mindestpreis (Gruppe): € 490,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Performance-Tour d'Amour) zu buchen.


Reingefallen! Die Lügenführung

Köln zwischen Wahrheit und Mythos

Vielleicht wussten Sie bereits, dass Köln ein Hofbräuhaus hat, eine schwarze Madonna und einen bekannten Zirkus.
Aber was wissen Sie genau? Oder was meinen Sie zu wissen?
Diese Führung geht den diversen "echten" und "erschaffenen" Kölner Wahrheiten auf den Grund.
Aber Vorsicht - auch unserem Guide dürfen Sie nicht alles glauben!

Max. 25 Teilnehmer, Gruppenpreis: € 160,-
Dauer: ca. 1,5 Std.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Reingefallen! Die Lügenführung) zu buchen.


Unsere Kollegin Sybille Fraquelli bei ihrer standesamtlichen Trauung im Historischen Rathaus zu Köln.

Tour d’Amour

Die Führung für Verliebte - die kultivierte Alternative für den Jungesellinnenabschied!

Sie haben Lust auf eine Führung der besonderen Art? Bei der nicht nur Ohren und Augen, sondern auch andere Sinne zum Zuge kommen?
Die Tour d’Amour begrüßt (Braut)Paare und ihre Gäste – auch aus Anlass von silberner und goldener Hochzeit; Junggesellinnen, die einen anderen als den üblichen Abschied nehmen möchten; Verliebte und natürlich alle am Thema Interessierte.
Besuchen Sie mit uns Orte in Köln, an denen Lust und Liebe die Hauptrolle spiel(t)en. Erfahren Sie von echten und sagenhaften Kölner Liebespaaren und ihren amourösen Abenteuern, mit und ohne Happy End. Entdecken Sie mit uns mehr zum Thema Duft und Erotik, hören Sie, wofür Elektrizität alles gut ist und wo frau in Köln ihre geheimsten Wünsche erfüllen kann ...
Individuelle Beratung im Vorfeld, zwei kleine „Aktionen“, bei denen Sie selber aktiv werden (wir wollen nicht zu viel verraten!), was zum Schnuppern, eine süße Stärkung zwischendurch und zum Finale für die Hauptperson/en (zum Beispiel das Brautpaar, die Junggesellin) ein kleines, aber feines Präsent.
Wir freuen uns auf Sie!

Max 25 Personen, Gruppenpreis: € 220,-
Dauer: ca. 1,5 Std.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Tour d’Amour) zu buchen.

Köln individuell

Sie wollen etwas ganz Besonderes und können sich für keines unserer Programme entscheiden? Lassen sich sich von Insidern beraten!

- Programm nach Absprache

Wir gestalten Ihren Tag in Köln, wie Sie wollen!

Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein und konzipieren für Sie ein maßgeschneidertes Köln-Programm.
Ob Stadtführung - Kombinationen aus verschiedenen Themenbereichen sind möglich -, Stadtspiel, Show, Kreativ-Workshop oder Teambuilding. Fordern Sie uns heraus!

Preis nach Absprache.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (- Programm nach Absprache) zu buchen.

Kölner Lebensart

Brauhaus Früh am Dom

Die Kölsch-Tour Link Buch

Stadtgeschichte muss nicht trocken sein

Diese Führung zeigt Kölner Lebensart von ihrer flüssigsten Seite, führt in die Brauhäuser der Altstadt und erzählt von Heiligen, Braugeschichte und der gesundheitsfördernden Wirkung des Bieres. Prost!

Kölsch ist das „Nationalgetränk“ der Stadt, ihre Brauhäuser sind Kommunikationszentren und Begegnungsstätten, Anziehungspunkte für Einheimische und Touristen aller Alters- und gesellschaftlichen Klassen, um die sich Historie und Histörchen ranken.

Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Max. 25 Personen, Gruppenpreis (bis 20:00 Uhr):
Dauer: 1 1/2 bis 2 Stunden € 160,-
Für besonders Durstige auch in XL (zweieinhalb Stunden): Die Kölsch-Tour XL - Dauer: 2 1/2 bis 3 Stunden € 210,-
Getränke sind im Preis nicht enthalten.

Während der Zeit der Weihnachtsmärkte (Ende November bis Heiligabend) ist diese Führung am Wochenende nicht durchführbar!

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour) zu buchen.


Brauhaus Em Kölsche Boor auf dem Eigelstein

Die Kölsch-Tour Nord Link

Historie und "Brau(ch)tum" zwischen Dom und Eigelstein

In für Touristen eher abseitige Regionen der Kölsch-Kultur führt diese Brauhauswanderung. Natürlich geht es auch hier um die Grundlagen des Brauens, um Reinheitsgebot und Kölschgeschichte. Aber eben mit dem besonderen Flair, das das Eigelstein-Viertel bietet. Hier kehrt man genussvoll in der Schreckenskammer ein und bekommt zum Kölsch noch echte Veedelsgeschichte serviert.

Getränke sind nicht im Führungspreis enthalten.
Dauer: 1 1/2 bis 2 Std.
Für besonders Durstige auch in XL (zweieinhalb
Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour Nord) zu buchen.


Brauhaus Früh im Veedel

Die Kölsch-Tour Süd Link

Brau- und Trinkkultur im Vringsveedel

Bei dieser Wanderung durch typische Veedelskneipen in der Kölner Südstadt kann der Kölschfreund dem Gerstensaft im „Invalidendom“ zusprechen und erfahren, warum ein Besuch bei „Schmitze Lang“ nicht fehlen sollte. Auf den Spuren des Bieres lässt sich so bequem einer der kölschesten aller Stadtteile erkunden, wo Trude Herr in ihrem legendären Theater bekanntlich keine Schokolade wollte, obwohl jahrzehntelang Stollwercks Schokoladenfabrik gleich nebenan war.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
Getränke sind nicht im Führungspreis enthalten.
Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour Süd) zu buchen.


Brauhaus Päffgen

Die Kölsch-Tour West Link

Bier- und Stadtgeschichte rund ums Millowitsch-Theater

Dass sich auch in der westlichen Innenstadt trefflich Kölsch trinken lässt, zeigt diese Führung. Bei Besuchen in Brauhäusern und Veedelskneipen gibt es einiges zu erzählen – nicht nur über Köbes, Kölsch und Co., sondern auch über die rund um Ring und Rudolfplatz untergegangenen und bewahrten Zeugnisse einer bewegten Stadtgeschichte.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
Getränke sind nicht im Führungspreis enthalten.
Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour West) zu buchen.


Brauhaus Früh am Dom

Die Kölsch-Tour XL Link

Stadtgeschichte muss nicht trocken sein

Diese Führung zeigt Kölner Lebensart von ihrer flüssigsten Seite, führt in die Brauhäuser der Altstadt und erzählt von Heiligen, Braugeschichte und der gesundheitsfördernden Wirkung des Bieres. Prost!

Kölsch ist das „Nationalgetränk“ der Stadt, ihre Brauhäuser sind Kommunikationszentren und Begegnungsstätten, Anziehungspunkte für Einheimische und Touristen aller Alters- und gesellschaftlichen Klassen, um die sich Historie und Histörchen ranken.

Getränke sind im Preis nicht enthalten.
Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Gruppenpreis (bis 20:00 Uhr):
Dauer: 2 1/2 bis 3 Stunden € 210,-

Während der Zeit der Weihnachtsmärkte (Ende November bis Heiligabend) ist diese Führung am Wochenende nicht durchführbar!

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Tour XL) zu buchen.


Die Stadt ist farbig – Blau

Schließen Sie bitte einen Moment Ihre Augen und denken Sie an die Farbe blau. Und dann öffnen Sie Ihre Augen wieder und kommen Sie zu uns! Beim ersten Teil unserer “farbigen” Stadtführungen lernen Sie die blaue Seite von Köln kennen. Sie werden überrascht sein, wie viele Schattierungen wir Ihnen zeigen!

Max. 25 Teilnehmer, Gruppenpreis: € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Stadt ist farbig – Blau) zu buchen.


Tünnes und Schäl

Typisch Kölsch Buch

Ein unterhaltsamer Altstadtbummel zu Klüngel, Kölsch und Kölnisch Wasser

Dom, Karneval, Klüngel, Kölsch und Kölnisch Wasser – so präsentiert die Stadt sich ihren Besuchern. Schauen Sie mit uns einmal hinter die Fassade der Klischees und erhalten Sie Einblick in die Grundzüge kölscher Mentalität und der sie prägenden Faktoren. Nicht nur für Touristen!
Das Spektrum reicht vom Kölsch, der einzigen Sprache, die man auch trinken kann, bis zu – realen und erfundenen – rheinischen Originalen wie Millowitsch und Tünnes und Schäl.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Typisch Kölsch) zu buchen.

Kunst und Kultur

Das Kreuzgewölbe im Chorumgang des Kölner Domes

Der Kölner Dom Link

Deutschlands berühmteste Kathedrale - von innen und außen

Der gotische Dom wurde im Mittelalter begonnen und nach fast 300 Jahren Unterbrechung der Bauarbeiten erst im 19. Jahrhundert vollendet.
Er gehört zum Weltkulturerbe und ist Deutschlands größte Touristenattraktion.
Als Pilgerkirche, Pfarr- und Bischofskirche ist der Dom aber vor allem ein Gotteshaus, das von den Gläubigen auf vielfältige Weise genutzt wird.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
zzgl. Domgebühr (Gruppengebühr 30,- €) sowie € 1,- pro Person Leihgebühr Gruppenführungssystem.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Der Kölner Dom) zu buchen.


Grabmal der Unternehmerfamilie Stüssgen auf Melaten

Frauengeschichte(n) auf Melaten Link PDF

Frauen sind auf Melaten allgegenwärtig. Sie begegnen uns als Engel, als Trauernde, als Akte. Doch wer kennt die Grabstätten von berühmten Frauen? Unternehmerinnen, Schriftstellerinnen, Ehefrauen und Töchter reicher Männer - sie alle fanden ihre letzte Ruhestätte auf diesem Friedhof. Manches Mal schafften sie es alleine zu mehr oder weniger großer Berühmtheit. Allzu oft aber standen sie im Schatten ihrer Männer oder Väter, bis zu deren Tod. Die Führung holt einige dieser Frauen aus ihrem Schattendasein hervor, führt zu den Grabstätten berühmter Kölnerinnen und gibt einen Einblick in die Erinnerungs- und Bestattungskultur bei Frauen.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,- zzgl. € 41,65 Verwaltungsgebühr (Amt für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Frauengeschichte(n) auf Melaten) zu buchen.


Petrusbrunnen am Dom, genannt "Drügge Pitter"

Kölner Brunnen

Vom Taubenbrunnen zum "Drügge Pitter"

Was Jahrhunderte zur Versorgung der Haushalte mit Wasser diente, entdeckte das kunstsinnige 19. Jahrhundert als schmückendes Beiwerk des Stadtbildes. Und so sprudelten sie anfangs zu Ehren so unterschiedlicher lokaler Helden wie Jan von Werth und der Heinzelmännchen. Doch auch das 20. Jahrhundert fügte dem Kanon der zierenden Wasserspender zahlreiche Exemplare hinzu, von klein und unscheinbar wie Matarés Taubenbrunnen bis groß und laut wie die Domfontäne. Diese und zahlreiche weitere Brunnen – mit und ohne Wasser – stehen auf dem Programm. Dazu wird die Geschichte der Plätze erzählt, auf denen die Brunnen stehen.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Kölner Brunnen) zu buchen.


Weihnachtskrippe

Kölner Kirchenkrippen Link

Zu ausgewählten Krippen in der Innenstadt

Der „Kreppchensgang“ hat in Köln Tradition. Ganze Familien ziehen in der Advents- und Weihnachtszeit von Kirche zu Kirche, um die dort aufgestellten Krippen zu bewundern. Wie viel es dabei zu entdecken gibt und wie vielfältig das scheinbar immer gleiche Thema Krippe variiert werden kann, zeigt diese Führung – mal prall und bunt voller Lokalkolorit, mal meditativ und schlicht.

Nur in der Zeit vom 27. Dezember bis zum 15. Januar möglich.
Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
Bei Besichtigung der Krippe im Kölner Dom kommt die Domgebühr von € 30,- sowie die Leihgebühr für das Gruppenführungssystem (Headsets) von € 1,- pro Person hinzu.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Kölner Kirchenkrippen) zu buchen.


Mauro Staccioli: Ohne Titel, 1999

Skulpturenpark Köln Link

Kunstbetrachtung unter freiem Himmel

Vierspurig, sechsspurig, am Rhein entlang, hinüber zum anderen Ufer, Brückenrampe, Parkplatz. Das ganze Areal zwischen Rhein und Zoo scheint nur dem Autoverkehr zu gehören. Wirklich alles? Nicht ganz. Ein kleines Fleckchen, grün, umzäunt und nur zu Fuß zugänglich widersetzt sich dem Diktat der Blechlawinen und widmet sich der Präsentation moderner Kunst: der Skulpturenpark. Hier stehen 30 zum Teil überaus voluminöse Werke internationaler zeitgenössischer Bildhauer, eingebettet in eine kleine Grünanlage. Diese Führung stellt die Künstler und ihre Werke ausführlich vor – Parkmöglichkeit nebenan...

Der Skulpturenpark an der Riehler Straße entstand durch privates Engagement des Sammlerehepaars Stoffel: Sie stifteten das Grundstück und bislang 29 Plastiken international bekannter zeitgenössischer Künstler.

1,5 Std., max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Skulpturenpark Köln) zu buchen.


"Dropped Cone" (Gefallenes Eishörnchen) von Claes Oldenburg und Coosje von Bruggen

Vom Eishörnchen zum Flügelauto

Kunst und Kitsch im öffentlichen Raum

Wir besuchen stadtbekannte Werke von Claes Oldenburg, Michael Schwarze, Wolf Vostell, Arno Breker, H.A. Schult, Bert Gerresheim, Dani Karavan, Heinz Mack, Gerhard Marcks und einem anonymen Künstler (Büchsenmännchen). Wir betrachten anonyme Skulpturen an Banken und Versicherungen. Die Führung geht auch der Frage nach, warum Kitsch gegenwärtig mehr Aufmerksamkeit erregt als Kunst.

Mit Dr. Werner Rügemer

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Vom Eishörnchen zum Flügelauto) zu buchen.


Die 'Himmelssäule' von Heinz Mack

Von der Himmelssäule bis zum Kallendresser

Kunst, Kitsch und Kurioses in der Kölner City

Sie sind einfach da: Kunstwerke im Straßenraum. Stehen mehr oder weniger beachtet, gewürdigt oder diskutiert herum. Werden beäugt, befühlt, beschädigt, lösen tiefsinnige Betrachtungen oder blankes Unverständnis aus. Laden zum Verweilen ein oder werden einfach übersehen. Die Kölner City ist reich an Beispielen für jede dieser Varianten des Umgangs mit Kunst. Die Führung zeigt Werke, die neben großen Museen und weltbekannten Kirchen oft ein Schattendasein führen, hilft beim Verständnis und nimmt im Übrigen die Kunst nicht ernster als diese sich selbst.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Von der Himmelssäule bis zum Kallendresser) zu buchen.


Krippe in St. Kolumba

Weihnachen in Köln Buch

Alle Jahre wieder ...

Schokoweihnachtsmänner ab September und auf jedem freien Platz der Innenstadt ein Weihnachtsmarkt. Das ist es, was heute für viele Kölner die Vorweihnachtszeit prägt – und nicht unbedingt attraktiv macht. Doch gibt es einen Advent jenseits dieser modernen, vom Konsum geprägten Wochen. In der Kölner City existieren auch Oasen der Ruhe, die noch den eigentlichen Sinn des Advent vermitteln: die bewusste Vorbereitung auf das freudige Ereignis der Geburt Jesu. Diese Führung erklärt Ursprung und Symbolik von Advents- und Weihnachtsbräuchen, zeigt Krippen, die besonders „früh dran“ sind und macht mit Kölner Weihnachtsdarstellungen vertraut.

Nur in der Zeit vom 1. bis 23. Dezember möglich.
Mit Besuch des Kölner Domes.
Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
Domgebühr zzgl. zum Gruppenpreis € 30,- sowie € 1,- pro Person Leihgebühr für das Gruppenführungssystem (Headsets).

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Weihnachen in Köln) zu buchen.

Mystisch, mythisch, legendär

War die neugierige Schneidersfrau wirklich böse?

Böse Menschen

... kommen überall hin

Da lässt ein Erzbischof Köln verwüsten und wird trotzdem heilig gesprochen, ein alter Geizkragen verfolgt als Gespenst die verschwenderischen Erben und der verschlagene Schäl bringt es mit Hilfe seines treuen Freundes Tünnes sogar zum Maskottchen der Kölner. Reale und erfundene Gestalten der Stadtgeschichte beweisen: Als böser Mensch stehen einem alle Türen offen!

Max. 25 Teilnehmer, Gruppenpreis: € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Böse Menschen) zu buchen.


Der Geisterbus

Gruselige Stadtrundfahrt

Die ungewöhnliche Stadtrundfahrt beginnt in der Nähe des Domes, Tummelplatz der Dämonen und Geister von alters her. Lassen Sie sich im Dunkel der Nacht entführen in die Welt der Wunder und des Spuks! Doch nicht nur dieses mächtige Bauwerk hat über die Jahrhunderte die Phantasie der Menschen angeregt. Während der Tour wird die Rede sein von Teufeln und Gespenstern, Verrat und Heimtücke, aber auch von irdischer und himmlischer Gerechtigkeit.

Max. 50 Teilnehmer
Dauer 1,5 Std.
Gruppenpreis: € 465,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Der Geisterbus) zu buchen.


Die Geisterbahn

Die Geisterbahn Link Buch

Gruselige Stadtrundfahrt durchs nächtliche Köln

Die ungewöhnliche Stadtrundfahrt beginnt in der Nähe des Domes, Tummelplatz der Dämonen und Geister von alters her. Lassen Sie sich im Dunkel der Nacht entführen in die Welt der Wunder und des Spuks! Doch nicht nur dieses mächtige Bauwerk hat über die Jahrhunderte die Phantasie der Menschen angeregt. Während der Tour wird die Rede sein von Teufeln und Gespenstern, Verrat und Heimtücke, aber auch von irdischer und himmlischer Gerechtigkeit.
In Kooperation mit Wolters Bimmelbahnen.

Preis: € 795,-
Dauer: 90 Minuten
Maximal 45 Passagiere können mitfahren.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Geisterbahn) zu buchen.


Der Grinkopf am Haus "Zum St. Peter", Heumarkt

Geister, Teufel, arme Seelen - das Original Link Buch

Nicht nur der Höllenfürst selbst soll hier schon sein Unwesen getrieben haben! Folgen Sie uns auf den Spuren der Geister der Vergangenheit zur dunklen Seite Kölns.

Wo eine große Kirche steht, sind Erzählungen vom Teufel nicht weit. Das gilt auch für den Kölner Dom. Doch nicht nur der Höllenfürst soll einstmals sein Unwesen in der Stadt getrieben haben. Diese Führung zeigt, wo außerdem spukende Milchmädchen und Bürgermeister, tote Schiffer und heidnische Dämonen nach Einbruch der Dunkelheit die Straßen Kölns bevölkerten.
Der erste Ghost Walk in Köln wurde vor über zehn Jahren von der Autorin, Erzählerin und Stadtführerin Yvonne Plum konzipiert. Die Tour basiert auf ihren Büchern "Geister, Teufel, arme Seelen" (2002 Bachem) und "Teufelswerk und Geisterspuk" (2005 Emons). Inzwischen haben viele unserer Mitbewerber uns kopiert. Buchen Sie das Original!

max. 25 Teilnehmer pro Gruppe
Gruppenpreis:
tagsüber (bis 20 Uhr) € 160,-
nachts € 200,-
Kostümführung:
tagsüber (bis 20 Uhr) € 185,-
nachts € 225,-

Köln Event "Grusel bei Nacht" mit kostümierter Stadtführerin und zwei Schauspielern; letztere sorgen für "gespenstische" Erscheinungen. Gruppengröße: max. 50 Personen
Gruppenpreis: € 975,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Geister, Teufel, arme Seelen - das Original) zu buchen.


Hier tanzen die Geister.

Geister, Teufel, arme Seelen - Kostümführung. Der Grusel-Klassiker! Link Buch

Nicht nur der Höllenfürst selbst soll hier schon sein Unwesen getrieben haben! Folgen Sie uns auf den Spuren der Geister der Vergangenheit zur dunklen Seite Kölns.

Wer meint, Gruselgeschichten bei Tage seien doch nur etwas für Weicheier und Warmduscher, ist bei unserer Nachtführung genau richtig. Bei beginnender Dämmerung oder (je nach Jahreszeit) im Dunkel der Nacht erwachen die unheimlichen Geschichten Kölns zu neuem Leben, und wer kann dann schon hundertprozentig sicher sein, dass er keine Totenhand aus dem Grab ragen, kein Gespenst um die nächste Ecke verschwinden sah?! Unsere Experten des Grauens, leicht erkennbar an ihrer finsteren Berufskleidung, werden Sie dennoch sicher geleiten auf Ihrem Weg zu Teufeln und Spukgestalten.
Der erste Ghost Walk in Köln wurde vor über zehn Jahren von der Autorin, Erzählerin und Stadtführerin Yvonne Plum konzipiert. Die Tour basiert auf ihren Büchern "Geister, Teufel, arme Seelen" (2002 Bachem) und "Teufelswerk und Geisterspuk" (2005 Emons). Inzwischen haben viele unserer Mitbewerber uns kopiert. Buchen Sie das Original!

Gruppenpreis: nachts € 225,-, tagsüber (bis 20 Uhr) € 185,-

Auf Wunsch auch als "Grusel bei Nacht" mit kostümierter Stadtführerin und zwei Schauspielern möglich; letztere sorgen für "gespenstische" Erscheinungen. (Gruppenpreis: € 975,-) - s. Köln ganz anders - Exklusives für draußen

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Geister, Teufel, arme Seelen - Kostümführung. Der Grusel-Klassiker!) zu buchen.


Gute Menschen

... kommen in den Himmel

Erfahren Sie mehr über das abenteuerliche Leben der zahlreichen Helden und Heiligen dieser Stadt und wie man es schafft, Stadtpatronin zu werden, obwohl man gar nicht existiert.

Max. 25 Teilnehmer, Gruppenpreis: € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Gute Menschen) zu buchen.


Jan und Griet

Sagen und Verzällcher Link Buch

Entdecken Sie den wahren Kern der Geschichten um Bau- und Bürgermeister, edle Prinzessinnen und gute Geister. Erfahren Sie, warum sie erfunden, erzählt und sogar geglaubt wurden!

Die Führung spürt der Frage nach, was hinter den Legenden aus dem alten Köln steckt und warum die Geschichten von Bau- und Bürgermeistern, edlen Prinzessinnen und guten Geistern dereinst erfunden, erzählt und auch geglaubt wurden. Ein Ausflug der etwas anderen Art in die bewegte Geschichte Kölns.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Sagen und Verzällcher) zu buchen.

Show und Unterhaltung - Exklusives für drinnen

Unsere Spezialprogramme für Incentives, Kongresse, Tagungen und private Feiern bei Ihnen zu Hause, in Ihrer Firma oder in einem Lokal

Anne Fink

Alles von vorn! Lieder und Texte Link

Die erfrischende „One-Woman-Show“ für Ihre Veranstaltung

Anne Fink, bekannt aus diversen Fernsehproduktionen, durchstreift in ihrem Soloprogramm „Alles von vorn!“ mal heiter, mal melancholisch, das Panorama menschlichen Daseins. Getreu dem Motto „Liebe ist stärker als Vernunft“ wird die Palette menschlichen - vor allem aber weiblichen Daseins! - mit erotischer Raffinesse, kindlicher Abenteuerlust und nachdenklicheren Momenten, dabei doch immer unterhaltsam und verspielt unter die Lupe genommen.
Mit von der Partie sind Texte von Kurt Tucholsky, Wolf Wondratschek, Astrid Lindgren, sowie Musik von Hildegard Knef, Georg Kreisler, Burt Bacharach ... und einigen anderen mehr.
Lassen Sie sich überraschen von Anne Finks’ unkonventioneller und erfrischender ‚One-Woman-Show’ und (v)erleben Sie einen ungewöhnlichen Abend.

Dauer: 70 Minuten reine Spielzeit
Preis: 29,- Euro pro Person, Mindestpreis: 725,- Euro.
Gerne reservieren wir für Sie geeignete Räumlichkeiten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Alles von vorn! Lieder und Texte) zu buchen.


Matthias van den Berg als Francois Villon

Balladen und Gedichte des François Villon, präsentiert von Matthias van den Berg Link

„Mir ist es wirklich scheißegal, wo ich verrecken tu“

François Villon gilt als bedeutendster französischer Dichter des späten Mittelalters. Er wurde vermutlich 1431 als Sohn armer Eltern ungeklärten Namens in Paris geboren. Im Verlauf seines Studiums, das ihm sein Pflegevater und späterer Namensgeber ermöglichte, glitt er ab ins Proletariat und schließlich ins Kriminellenmilieu. Er führte fortan ein unstetes Wanderleben, dass ihm u. a. nach einer Messerstecherei bei der sein Widersacher starb und einem Einbruch mit stattlicher Beute mehrfach den Kerker einbrachte. Mit 31 Jahren wurde er zum Tode verurteilt, dann begnadigt, aber verbannt. Nach 1463 verliert sich seine Spur.
Villon geißelte in seinen witzigen Versen, bissigen Gedichten und Balladen die Schwächen und Laster vieler Herrschaften der Pariser Gesellschaft des 15. Jahrhunderts.
Der Zorn über die Obrigkeiten seiner Zeit lässt ihn mit bissiger Ironie und teilweise derben Beschimpfungen mit denen abrechnen, die ihm das Leben so schwer machten.
Das Risiko, das er damit einging, bescherte ihm ein entbehrliches und mitunter leidvolles aber auch äußerst bewegtes Leben. Seine Gabe, die Fülle prekärer Momente und Krisenphasen, seine persönliche Betroffenheit und Gefühlswelt derart prägnant, lebendig und ausdrucksstark zu verarbeiten, spricht uns über ein halbes Jahrtausend später unvermindert an. Mit seinem Stil seiner Zeit weit voraus, könnte man Villon auch als ersten modernen Lyriker betrachten.

Matthias van den Berg ist seit über 15 Jahren in diversen Theater-, Film- und Fernseh- Arrangements, in Hörspielen und Lesungen engagiert, bringt er die Lebenslust, Zerrissenheit und Auflehnung aus der Feder des Dichters mal in eine mittelalterliche Spelunke, mal in dunkle Ecken eines Kerkers.
Auch die leise, melancholische, sensible und nachdenkliche Seite des Dichters fügt er in das unglaublich vielschichtige Bild der Figur „Villon“.
Ebenso facettenreich wie seine Gedichte, mal wollüstig, mal liebevoll, mal aufbrausend, mal zerbrechlich, aber immer echt und im prallen Leben, spiegelt van den Berg den Schmerz, den Zorn, die Liebe, das Leiden, den scharfsinnigen Sarkasmus als Waffe gegen seine Feinde, genauso wie die feine, gütige, mitunter liebevolle Ansprache, die der Dichter seinen Freunden und Geliebten widmet.

Kurzer Pressespiegel zu Matthias van den Berg: (Kölner Stadtanzeiger zur Kölner Theaternacht 2009: „…van den Berg mimt Francois Villon wortgewaltig, leidenschaftlich, imposant...“; Koelner 2009 zur Rolle als Faust in Faust 1.0: „...van den Berg brilliert als egozentrischer, möchtegern-intellektueller Faust...“;

Musikalische Untermalung möglich, auch in Kombination mit mittelalterlichem Gaumenschmaus
Dauer: 1 Stunde
Preis: Soloprogramm € 25,- pro Person, Mindestpreis € 500,-
Mit Musiker € 45,- pro Person, Mindestpreis € 900,-
Speisen und Getränke nicht enthalten.
Gerne reservieren wir für Sie geeignete Räumlichkeiten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Balladen und Gedichte des François Villon, präsentiert von Matthias van den Berg) zu buchen.


Tänzer Volker Wurth

bodenlos - spoken dance squad

3 x kurze Zwischenwelt-Literatur, erzählt und vertanzt mit Elektro-Soundtrack

Geschichten und Bilder aus dem Moment kurz vor dem Wachwerden

E.A. Poes "Das verräterische Herz" ist ein Nachtmar im Traumtakt; Ambrose Bierces "Ein Vorfall an der Owl Creek Bridge" ist die großartige Reise in das Bewußtsein eines Mannes mit einem Strick um den Hals, Theodor Fontanes "John Maynard" beschreibt die letzten Sekunden eines Lebensretters.

Diesen bodenlosen Zwischenwelten direkt vor Morgengrauen, vor dem Lidschlag oder dem Sprung, spürt die >spoken dance squad< nach. Die Geschichte wird kraftvoll erzählt; wirbelt fassbar, physisch. Der Tänzer nimmt sie auf und abstrahiert sie in einer klaren, sensiblen Choreografie, schwebend leicht und berührend nackt.


Dem literarischen Gothic, das uns über mehr als ein Jahrhundert hinweg erreicht, wird heutiges darstellerisches und musikalisches Gothic gegenübergestellt in Tanz und Vortrag und Musik: ein fein ausgesuchter, sparsam eingesetzter Soundtrack aus Ambient, Industrial und Techno setzt den klanglichen Akzent.

Tänzer: Volker Wurth / Erzähler: Thomas Krutmann

Preis: € 35,- Euro p.P., Mindestpreis € 1.350,-
Gerne reservieren wir für Sie geeignete Räumlichkeiten.
Die Veranstaltung kann außer in Köln im gesamten deutschsprachigen Raum stattfinden. In diesem Fall kommen Reisekosten für die Künstler hinzu.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (bodenlos - spoken dance squad) zu buchen.


Yvonne Plum

Buchstabensuppe Link Buch

Das literarisch-kulinarische Köln-Vergnügen

In den letzten Jahren macht Köln zunehmend literarisch von sich reden. Doch auch früher gab es bereits Literatur in, um und über Köln. Aus ausgewählten Texten der Klassik und Moderne, von Goethe und Heine bis Böll und Hüsch, kocht die Schriftstellerin und Erzählerin Yvonne Plum mal hochdeutsch, mal kölsch ihre „Buchstabensuppe“ und würzt das Ganze noch mit einer ordentlichen Prise Ironie. Gereicht werden diese Appetithäppchen zwischen den Gängen. Wohl bekomm’s!

Es wird geboten: ein Drei-Gänge-Menü mit Buchstabensuppe und Literatur als Pausenfüller
Ort: nach Absprache
Teilnehmerzahl: nach örtlicher Gegebenheit (z.B. Mikrophon vorhanden oder nicht)
Dauer: ca. 2 Stunden, davon ca. 1 Stunde Vortrag

€ 15,50 pro Person, Mindestpreis: € 310,-
Essen und Getränke sind im Preis nicht enthalten. Gerne nehmen wir die Reservierung in einem schönen Lokal für Sie vor. Wir empfehlen das Weinhaus Brungs.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Buchstabensuppe) zu buchen.


Das KrimiQuizDinner

Das Krimi-Quiz-Dinner Link

Wer war's?

An diesem Abend stellt sich diese Frage nicht nur nach dem Täter: Die Teilnehmer des ersten und einzigen Krimi-Quiz-Dinner werden gefragt, ob sie in der Welt des Kriminalfälle zu Hause sind. Eine Menge kniffliger Aufgaben hat jedes Team zu bewältigen, wobei dieses sich jeweils aus den um einen Tisch versammelten Personen bildete. Und da ganz unterschiedliche Kompetenzen gefordert sind, ist echter Mannschaftsgeist gefragt. Hat jeder nach einem Mordwerkzeug benannte Tisch einen geheimnisvollen Lösungssatz herausbekommen, so werden weitere Fragen in den Raum geworfen, diesmal szenisch, indem spektakuläre Mordfälle der Weltgeschichte und eine bildreiche Gegenüberstellung die genaue Beobachtungsgabe der Teilnehmer auf die Probe stellen. Diese dürfen dann nach getaner Arbeit den Dreharbeiten zu einem Stummfilm aus dem Jahre 1910 beiwohnen – und sogar mitspielen. Zuletzt zeichnet der berühmteste Detektiv aller Zeiten die verdienten Sieger des Krimi-Quiz-Dinners mit wertvollen Preisen aus, doch eigentlich sind alle Teilnehmer Sieger, denn sie sind Zeugen und Mitwirkende eines Krimi-Abends der besonderen Art, während sie ein köstliches Menü genießen dürfen.

Der Pantomime, Entertainer und Taschendiebspezialist Christoph Gilsbach schlüpft dabei in verschiedene Rollen, assistiert vom Initiator und Moderator Markus von Hagen, der „Günter Jauch des Verbrechens“, wie er in Kreisen der Unterwelt genannt wird. Die beiden Künstler aus Münster führen durch einen Abend, der seinesgleichen schon gar nicht mehr sucht.

Noch Fragen? Man wird sie Ihnen stellen...

Preis: 39,- Euro p.P., Mindestpreis 2.340,- Euro
Speisen und Getränke sind im Preis nicht enthalten.
Gerne nehmen wir die Reservierung in einem schönen Lokal für Sie vor.
Wir bieten das Unterhaltungsprogramm für ein drei- oder viergängiges Menü.
Gesamtdauer der Veranstaltung: ca. 3,5 Stunden
Auf Wunsch können wir das Krimi-Quiz auf den Auftraggeber hin modifizieren, d.h. ihn mit speziellen, auf Ihren Anlaß zugeschnittenen Elementen anreichern.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Das Krimi-Quiz-Dinner) zu buchen.


Die "Magd Griet" erzählt kölsche Geschichten.

Erzähl Ma(h)l Link Buch

Spannende Geschichten zu leckeren Gerichten

Lassen Sie sich in einem historischen Gasthaus in die Sagenwelt des alten Köln entführen, während Sie ein köstliches 3-Gänge-Menü genießen.

Während Sie gemütlich Kölsche Spezialitäten kosten, unterhält Sie die "Magd Griet" – wahlweise auf „Hochdeutsch met Knubbeln“ oder im Rheinischen Dialekt - mit spannenden und amüsanten Geschichten aus der mittelalterlichen Stadt, die sich um so unterschiedliche Fragen drehen wie: warum Kölner Frauen besser sind als ihr Ruf; weshalb eine Einladung zum Abendessen lebensgefährlich sein kann oder wieso man Schnaps in größeren Mengen meiden sollte.
Die historisch gewandete Erzählerin mit ihrem Korb frischer Äpfel ist übrigens die bekannte Autorin Yvonne Plum, eine Meisterin des Fabulierens.

In Kooperation mit FHW Gastronomie GmbH - Haxenhaus zum Rheingarten.

Dauer: ca. 2 1/2 Stunden
€ 15,50 pro Person, Mindestpreis: € 310,-
Speisen und Getränke sind nicht im Preis enthalten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Erzähl Ma(h)l) zu buchen.


Anne Fink - Foto: Fritz Peter Linden

Heartbreaker - Die Welt besteht nicht nur aus Herzensbrechern! Link

Anne Fink singt mit Gitarrenbegleitung

Unter diesem Motto präsentiert Anne Fink, Gesang mit Gitarren – oder wahlweise Piano Begleitung ihr neues Programm in deren Mittelpunkt die Liebe steht.
Liebesleid und -freud sowie die ewige Sehnsucht nach erfüllter Liebe halten uns seit Menschengedenken in ihrem Bann.
Schauspielerin und Sängerin Anne Fink widmet sich dem geliebten Dauerbrenner anhand einer breiten Palette von musikalischen Highlights und literarischen Leckerbissen.
Musikalische Reichtümer von den Beatles, Stevie Wonder, südamerikanischen Komponisten wie Luiz Bonfa bis zu Jimi Hendrix und BAP sowie bekannte und weniger bekannte Jazzstandards von Cole Porter und anderen, machen „Heartbreaker“ zu einem unvergesslichen Abend.

Preis: 29,- Euro pro Person, Mindestpreis: 1.500,- Euro
Gerne reservieren wir für Sie geeignete Räumlichkeiten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Heartbreaker - Die Welt besteht nicht nur aus Herzensbrechern!) zu buchen.


Thomas Krutmann und Hanno Dinger

Hetzjagd - Am Ende zählst nur Du Link

Sprücheklopfer mit Kanonen: Humorvoll-schwarzer Detektiv-Thriller

Wieviel würdest Du für die eine große Chance tun?!
Bars, Straßenschluchten, Pornokinos und Hinterhöfe von San Francisco sind die Welt, in der er zurechtkommt: „Der Greifer“, Angestellter einer privaten Detektivagentur, hat einen eigenwilligen Gerechtigkeitsbegriff und ein paar Kumpels dies- und jenseits des Gesetzes. So tritt er mit einem lumpigen Lebensunterhalt auf der Stelle.
Eines Tages kommt sie, die große Chance. Die stellt alles in Frage und macht ihn zum erbarmungslosen Jäger - der seine Gegenwart und seine einzige Freundschaft aufs Spiel setzt, um eine Zukunft zu gewinnen.

Kriminalthriller faszinieren, haben eigene Legenden hervorgebracht, und sie sind unterhaltsam. Inspiriert durch die Erzählung 'Das große Umlegen' des US-Autors Dashiell Hammet wird eine gerade, spannende Schwarze Serie-Story gespielt und erzählt, aus der DUKE das herausholen, was uns eigentlich interessiert: einen Menschen zu sehen - und ihm, im Glücksfall, einen Abend lang nahe zu sein.
>Hetzjagd<, der erste Teil, spielt lustvoll mit Thriller-Klassikerklischees und wurde für den Kölner Theaterpreis 2004 nominiert.

DUKE - das sind die Kölner Schauspieler Thomas Krutmann und Hanno Dinger. Sie mixen Live-Schauspiel und die uralte Unterhaltungsform Öffentliches Erzählen. Sie spielen Boxer, Revolverhelden oder Deinen Nachbarn. Abenteurer. Lassen sie Dir ihre Geschichten direkt erzählen. Energiegeladenes Schauspiel, gerade heraus, unmittelbar wie ein Rock´n Roll-Konzert und verliebt ins Kino: Das ist Act´n Roll. Und Du bist die ganze Zeit dabei. DUKEs Geschichten sind nah am Publikum - moderne Mythen: Sie treiben die Menschen um, an ihnen entzünden sich Sehnsüchte und Träume. Deutschlandweit gezeigt in Gasthäusern, Clubs und Cafés, den modernen Marktplätzen von Unterhaltung und Kommunikation. Schauspiel, das dorthin geht, wo Menschen sich gern aufhalten.

Preis: 35,- Euro p.P., Mindestpreis 1.350,- Euro
Essen und Getränke sind im Preis nicht enthalten.
Gerne nehmen wir die Reservierung in einem schönen Lokal für Sie vor.
Die Veranstaltung kann außer in Köln im gesamten deutschsprachigen Raum stattfinden. In diesem Fall kommen Reisekosten für die Künstler hinzu.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Hetzjagd - Am Ende zählst nur Du) zu buchen.


CASINOBILE - Ihr mobiles Spielcasino

Ihr Mobiles Spielcasino: Casinobile

Monte Carlo oder Las Vegas? Wir schaffen auf Ihrer Veranstaltung die Atmosphäre einer Spielbank. Wo auch immer Ihr Event stattfindet und was auch immer Sie vorhaben – Firmenjubiläum, Geschäftseröffnung, Messeauftritt, Kongress, Weihnachtsfeier oder Geburtstagsparty – unser mobiles Casino kommt zu Ihnen. Mit edlen Spieltischen und einem Team aus professionellen Croupiers.

Von jeher üben Casinos eine magische Anziehungskraft aus, der sich kaum jemand entziehen kann. Mit Casinobile entführen wir Ihre Gäste in diese faszinierende Welt. Gespielt wird nicht um Geld, sondern – völlig risikolos – um Sachpreise.
Spielen kann jeder – aber mit hochwertigem Equipment an jedem Ort eine originale Atmosphäre schaffen, nur wenige. CASINOBILE ist darauf spezialisiert und setzt auf Mitarbeiter, die ihre Professionalität in berühmten Spielcasinos erworben haben.
CASINOBILE arbeitet ausschließlich mit Profis. Vicente Peral und sein Pool aus mehrsprachigen Croupiers sind nicht nur Meister ihres Fachs, sondern charmante Entertainer auf jedem Event.

Gruppenpreis bis 100 Personen: 2.450,- Euro
Raummiete, Speisen, Getränke und Sachpreise sind nicht enthalten.
Leistungen:
- 2 Spieltische
- Spielanleitung und Betreuung durch Croupiers der Spielbank Bad Homburg
Die Veranstaltung ist deutschlandweit durchführbar.
Gerne reservieren wir eine interessante Location für Ihren Event.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Ihr Mobiles Spielcasino: Casinobile) zu buchen.


Kölsch is(s)t ...

Ein Abend mit Musik, Verzäll und Explizier

Herzlich willkommen bei unserem „Kölschen Abend“ mit Musik, Verzäll und Explizier – wahlweise auf Hochdeutsch oder „met kölschen Knubbeln“!

Wer versucht, Fremden zu vermitteln, was denn nun eigentlich „typisch Kölsch“ ist, gerät unweigerlich in Erklärungsnotstand, denn das sind so gegensätzliche Dinge wie Toleranz und Selbstverliebtheit, Weltstadtgehabe und Kleinkariertheit, Hilfsbereitschaft und Klüngel, kurz: Tünnes und Schäl in einer Person!

In einem aber sind sich alle Kölner einig: Zu einem gelungenen Abend gehört „jet ze süffele un jet ze müffele“ (auf Hochdeutsch: Essen und Trinken). Lassen Sie sich also verwöhnen mit deftigen, typisch kölschen Spezialitäten, begleitet vom hiesigen „Nationalgetränk“, dem Kölsch, während unsere Erzählerin Yvonne Plum Ihnen auf humorige Art deren Besonderheiten, sowie die der kölschen Mentalität und Sprache näher bringt.

Dauer: ca. 2 1/2 Stunden
€ 15,50 pro Person, Mindestpreis: € 310,-
Speisen und Getränke sind nicht im Preis enthalten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Kölsch is(s)t ...) zu buchen.


Corinne Walter und Frank Zollner

Kabarett A-Z Link

Die skurile Show-Einlage für Ihre Abendveranstaltung

Corinne Walter und Frank Zollner, als professionelle Schauspieler in zahlreichen Hörfunk- und TV-Auftritten wie z. B. Harald-Schmidt-Show, Hüsch & Co. und RTL-Samstag-Nacht gereift, bombardieren ihr Publikum mit grotesken Sketchen zum Thema Ehehölle, Familienwahnsinn und Gesellschaftsneurosen: Handy samt Ehemann entsorgen, die Rest-Oma verhökern, beim zahnärztlichen Mundhöhlen-Inferno draufzahlen, nach zwerchfellmassierender Theaterprobe den bitterbösen Röchel-Opa hassen, friedhöflichem Gebissgeplauder lauschen, mit besoffener Chanteuse im Schmäh versinken und schließlich mit zärtlichen Turteltäubchen Pornofilme synchronisieren.
Corinne Walter und Frank Zollner sind Preisträger mehrerer Kleinkunstpreise.

Dauer 30-90 Minuten + Zugaben
Preis: 35,- Euro p.P., Mindestpreis 1.350,- Euro
Essen und Getränke sind im Preis nicht enthalten.
Gerne reservieren wir für Sie geeignete Räumlichkeiten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Kabarett A-Z) zu buchen.


„Luoderei“

Luoderei - Schlemmen wie im Mittelalter Link

Für die Luoderei ("Schlemmerei") im Haxenhaus begeben wir uns zurück ins 13. Jahrhundert und wiederholen das, was man damals hier in diesem Lokal getan hat: Wir befinden uns also in einer Herberge im Hafengelände, einer einfachen Gastwirtschaft, in der die einfachen Leute und Kaufmänner verkehren, keine Ritter oder Höflinge, dafür aber Matrosen, Kapitäne und Stapelarbeiter...

Die Magd Drutgin de Kerizinporze und der Knecht Wezel de Niederich empfangen die Gäste, führen sie in die geschmückte Saalkammer und bedienen sie während des Mahls. Zwischendurch schaut Bruder Antonius vorbei: ein Bettelmönch des Dominikanerordens, der Essensreste erbettelt, ein paar Reliquien an den Mann (und die Frau) zu bringen versucht und Neuigkeiten aus den vornehmen Familien oder der Stadt zu berichten weiß. Ein Minnesänger auf der Durchreise gesellt sich zu den Gästen und unterhält sie mit seiner musikalischen Kunst.

Eine Luoderei dauert etwa 2 ½ Stunden und beinhaltet in der Regel ein Drei-Gang-Menü.
Preis inklusive Menü, Schauspiel und Musik 76,50 € pro Person (Kölsch, Hauswein rot/weiß und alkoholfreie Getränke während der Veranstaltung inklusive)
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

In Kooperation mit FHW Gastronomie GmbH - Haxenhaus zum Rheingarten

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Luoderei - Schlemmen wie im Mittelalter) zu buchen.


Mystery Hour

Mystery Hour

Eine Stunde der Magie

Lassen Sie Ihre Gäste in die Welt der Illusion, der Magie und des Staunens entführen, und das in gemütlicher Atmosphäre, die auch etwas für den Gaumen und gegen den Durst bietet.
Denn Sie werden - im Wortsinn - zu Tisch gebeten. Dort d.h. auf und zwischen den Tischen passiert Geheimnisvolles, direkt unter den Augen der Gäste. Der Pantomime Christoph Gilsbach und Zauberer Benedikt Grindel lassen die Teilnehmer selbst zu einem Teil der Vorstellung werden.
Der Abend kann auf den jeweiligen Anlaß Ihrer Feier speziell zugeschnitten sein. Informieren Sie uns, und wir werden Sie von dort aus mit allen Sinnen in eine Welt geleiten, die mit der „da draußen“ nichts zu tun hat.

Die Mystery-Hour wurde von Benedikt Grindel, Mitglied des „Magischen Zirkels“ als kommerzielle Variante der „Night of Mystery“ entwickelt, über die Sie sich unter www.night-of-mystery.com informieren können.

Konzipiert für bis zu 60 Personen.
Ab 60 Personen erhöht sich die Anzahl der Künstler von 2 auf bis zu 4.

Preis: 35,- Euro p.P., Mindestpreis 1.350,- Euro
Essen und Getränke sind im Preis nicht enthalten.

Gerne nehmen wir die Reservierung in einem schönen Lokal für Sie vor.

Sie verfügen über einen Raum, aber ohne eigene Gastronomie? Wir empfehlen Ihnen den mobilen Party-Koch Pec Boysen aus Osnabrück, der in jeder Küche ein exzellentes Menü zaubert.

Die Veranstaltung kann außer in Köln im gesamten deutschsprachigen Raum stattfinden. In diesem Fall kommen Reisekosten für die Künstler hinzu.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Mystery Hour) zu buchen.


Piano und Poesie: Das Duo Halbmondzeiten Christa Lehmann und Hansmartin Kleine-Horst

Piano und Poesie - anders als gewohnt und magisch vereint Link

Das Duo „Halbmondzeiten“ um die Autorin und Synchronsprecherin Christa Lehmann und den Pianisten und Komponisten Hansmartin Kleine-Horst bietet ein Event der besonderen Art. Die poetischen Texte von Christa Lehmann erzählen von der Abwechslung des Lebens, von träumenden Rindern, wechselnden Phasen des Mondes, zotteligen Winterwesen, oder Lanzarote im Frühling. Mal beschreibt sie die Stimmung am Ufer eines Flusses, mal das Finden von „Licht, Farbe und Klang in dir“, erzählt von Sehnsucht, Liebe und dem „Wechsel der Gezeiten“! Die pop-romantische Pianomusik trägt die wundervollen Gedichte mit Eigenkompositionen, aber auch mit Musik zeitgenössischer Pianisten, z.B. Yiruma aus Korea, Einaudi aus Italien, sowie den USA, Spanien und Ungarn. Eigene PA-Anlage und Digitalpiano vorhanden.

Dauer: 90 Minuten reine Spielzeit
Preis: € 36,- p.P., Mindestpreis € 1.800,-
Gerne reservieren wir für Sie geeignete Räumlichkeiten.
Die Veranstaltung kann außer in Köln im gesamten deutschsprachigen Raum stattfinden. In diesem Fall kommen Reisekosten für die Künstler hinzu.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Piano und Poesie - anders als gewohnt und magisch vereint) zu buchen.


R(h)ein romantisch! - im Taschenformat Link Buch

Rheinische Spezialitäten für Auge und Ohr

Lassen Sie sich in einem Gasthaus in der Kölner Altstadt mit rheinischen Spezialitäten verwöhnen, während die Erzählerin Yvonne Plum noch einmal für Sie die Gestalten der rheinischen Sagenwelt zum Leben erweckt! Erfahren Sie zwischen den Gängen, warum die Loreley heute nicht mehr singt, weshalb Erzbischof Hatto bei Bingen spukt und wieso den Mainzern vom „Lumpenglöckchen“ heimgeläutet wird.

Dauer: ca. 2 Stunden
€ 15,50 pro Person, Mindestpreis: € 310,-
Essen und Getränke sind im Preis nicht enthalten. Gerne nehmen wir die Reservierung in einem schönen Lokal für Sie vor. Wir empfehlen das Weinhaus Brungs.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (R(h)ein romantisch! - im Taschenformat) zu buchen.


Gequältes Nachtgeschöpf: Wurth tanzt einen Verdammten

Vollmond überm Eigelstein Link Buch

spoken dance squad

Mit szenischer Lesung, Musik und Pantomime interpretieren Schauspieler Thomas Krutmann und Pantomime Volker Wurth eine Werwolfs- und eine Spukgeschichte, beide geschrieben von der Autorin Yvonne Plum. Mit mal bestürzend-sensiblen, mal handfesten Bildern und Klängen - durch den ungewöhnlichen >squad<-Mix aus physischem Vorlesen, abstrahierendem Tanz und einem begleitendem musikalischem Soundtrack, der sich diesmal ganz rheinisch auch vor dem großen Gefühl nicht fürchtet:
Bauernstadt Köln, ausgehendes 16. Jahrhundert: Immer wieder fallen Menschen einem Werwolf zum Opfer, der in der Nähe des Eigelsteins sein Unwesen treibt. Ein Mädchen versucht, seinen Vater zu retten.
Aber die Legende erzählt noch eine ganz andere Geschichte ...
Hafenstadt Köln, frühes 19. Jahrhundert: Auf dem neu angelegten Franzosenfriedhof Melaten wird der Tod angekündigt – der letztendlich auch nur ein Durchgang ist – und umgekehrt ...

Autorin: Yvonne Plum, Erzähler: Thomas Krutmann, Tänzer/Soundtrack: Volker Wurth / DJ: tba
Das Stück wurde bei der Kölner Theaternacht 2013 uraufgeführt.

Preis: € 35,- Euro p.P., Mindestpreis € 1.350,-
Gerne reservieren wir für Sie geeignete Räumlichkeiten.
Die Veranstaltung kann außer in Köln im gesamten deutschsprachigen Raum stattfinden. In diesem Fall kommen Reisekosten für die Künstler hinzu.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Vollmond überm Eigelstein) zu buchen.

Spiel und Spaß - Fußgängerrallyes und Stadtspiele

Bestens geeignet für Incentives und Betriebsausflüge. Interaktion, Kommunikation und Team-Building garantiert!

CrazyGames mit Parzivals CyberView-Brille

Crazy Games – Die verrückten Party-Spiele Link

20 Jahre CyberView

Aus Anlass der Erfindung der CyberView-Brille vor 20 Jahren gibt es in der Galerie artclub erstmals die Crazy Games.
Unter künstlerischer Anleitung durch Parzival können die Teilnehmenden ihre Geschicklichkeit beweisen, wobei garantiert ist, dass sie dabei die Welt mit anderen Augen sehen! Der Parcours besteht aus mindestens zehn Spielelementen, u.a.
Crazy Smashing - das verrückte Büchsenwerfen
Crazy Airball – das verrückte Luftball-Turnier
Crazy Mini-Golf – das verrückte Golfturnier
Crazy Dart – das verrückte Pfeilewerfen
Crazy Ring-Ring – das verrückte Ringewerfen
Crazy Parcours – der verrückte Hindernis-Lauf
Crazy Jonglage – das verrückte Jonglierspiel
Crazy Spiders – das verrückte Ergänzungsspiel
Crazy Hit – das verrückte Erbsenschlagen
Crazy Shocking – das verrückte Gruselkabinett

Die Crazy Games können auch im Freien stattfinden, z.B. mit Torwand-Schießen, Bogenschießen, Hindernislauf oder Federball. Weitere Spielelemente sind in Vorbereitung.
Dauer: 1,5-2 Std., max. 20 Personen, Gruppenpreis € 310,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Crazy Games – Die verrückten Party-Spiele) zu buchen.


Kennen wir das nicht irgendwo her?

Die Foto-Rallye Link

Kennen wir das nicht irgendwo her?

Sie kennen Köln? Wunderbar!
Aber kennen Sie es auch fotografisch genau?
Grundlage unserer Foto-Rallye sind Detailaufnahmen aus dem Innenstadtbereich, die Ihnen sicher zum Teil bekannt vorkommen. ("Ja, das habe ich schon mal gesehen.")
Ziel des Spiels ist es nun, diese aufzusuchen ("Aber wo war das denn noch gleich?!"), um vor Ort und in der Umgebung Informationen zu sammeln und weitere Details zu entdecken. ("Ach! Das habe ich ja noch nie gesehen!")
Ortkundige sind dabei zweifellos im Vorteil, aber allen anderen steht natürlich auch die üblichen Joker zur Verfügung: Fragen Sie sich durch!
Spaß, viele "Aha-Effekte" und eine ganz neue Perspektive sind garantiert!
Jeder Teilnehmer erhält eine Siegerurkunde.

Grundpreis € 105,- + € 15,50 pro Teilnehmer, Mindestpreis € 310,-
Dauer: 3 Stunden (inkl. 1 Stunde für Auswertung und Siegerehrung)

Zusäzlich zu den Siegerurkunden können wir auch Sachpreise wie zum Beispiel den Rheintaler anbieten (im Gruppenpreis nicht enthalten). Infos finden Sie, wenn Sie auf den Pfeil klicken.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Foto-Rallye) zu buchen.


Eine Stadtrallye stärkt den Teamgeist

Die Kölner Altstadt-Rallye Link

Köln spielerisch entdecken

Begeben Sie sich auf eine spannende Rallye durch Köln! In Teams lösen Sie verschiedene Aufgaben vor der beeindruckenden Kulisse der Kölner Altstadt. Nutzen Sie das Wissen und die Fertigkeiten jedes Teammitgliedes um erfolgreich ans Ziel zu kommen! Neben Wissen ist auch Kreativität gefragt. Sie sollen tanzen, singen, schauspielern und erzählen. Die Kreativ-Aufgaben werden von der ganzen Gruppe gemeinsam gelöst.
Abschließend erfolgt die Auswertung und eine gebührende Ehrung für die Sieger.
Die Rallye bewegt sich ausschließlich durch die Kölner Altstadt (zwischen Dom, Rheinufer und Heumarkt). Sie teilen Ihre Gruppe vorher in Teams á 5-10 Personen ein. Jedes Team erhält ein Aufgabenheft mit 30 Fragen / Aufgaben. Für die Aufgaben gibt es Punkte. Am Ziel erfolgt die Auswertung durch unsere Guides. Dafür reservieren wir für Sie einen geschlossenen Raum, z.B. im Weinhaus Brungs. Die Reservierung nehmen wir für Sie vor. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend zum Essen bleiben. Bei Punktgleichstand gibt es ein Stechen. Es müssen dann Zusatzaufgaben gelöst werden.
Anschließend werden die Sieger geehrt. Jeder Teilnehmer erhält eine personalisierte Siegerurkunde. Die Siegerurkunden werden von uns nach Ihren Vorgaben (z.B. mit Ihrem Firmenlogo) gestaltet.
Wichtig: Jedes Team benötigt mindestens eine Digitalkamera oder ein Fotohandy mit Videofunktion.
Wir benötigen spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung eine Liste mit den Namen der Teilnehmer und die Teamaufteilung.

Grundpreis € 105,- + € 15,50 pro Teilnehmer, Mindestpreis € 310,-
Dauer: 3 Stunden (inkl. 1 Stunde für Auswertung und Siegerehrung)
Speisen und Getränke sind nicht enthalten.
Zusätzlich zu den Siegerurkunden können wir auch Sachpreise wie zum Beispiel den Rheintaler anbieten (im Gruppenpreis nicht enthalten). Infos finden Sie, wenn Sie auf den Pfeil klicken.

Die Rallye ist auch auf Englisch möglich (s. unter "Tours in English": Cologne Old Town Quiz)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölner Altstadt-Rallye) zu buchen.


Stadtführerin Johanna Sikora (inside Cologne) mit einem Testkanditaten beim "Beer-Tasting":  Ist es Kölsch, Plis oder Alt?
Foto: Hans-Joachim Steffens

Die Kölsch-Rallye Link

Bei dieser süffigen Stadtrallye geht es im wahrsten Sinne des Wortes "mit Genuss" durch die Kölner Altstadt und die Geschichte des typischen obergärigen Kölner Bieres, wobei die Teilnehmer in Gruppen gegeneinander antreten, die mit detektivischem Spürsinn und einer ordentlichen Portion Cleverness zahlreiche Aufgaben lösen und Fragen beantworten müssen.
Dabei kommen natürlich die Orte, an denen die Kölner ihr Bier am liebsten trinken, nicht zu kurz: die urigen und traditionsreichen Kölner Brauhäuser, in denen auch die verschiedenen Kölsch-Sorten probiert werden können und sollen. Zum Schluss kommt der Härtetest: Beim "Beer Tasting" stellen Sie unter Beweis, ob Sie das Zeug zum "Kölsch-Experten" haben. Gelingt es Ihnen, im Blindtest Pils, Kölsch und Alt auseinander zu halten? Schaffen Sie es womöglich sogar, zwischen zwei verschiedenen Kölsch-Sorten zu unterscheiden? Wenn ja, dann winkt Ihnen das "Kölsch-Experten-Zertifikat". Doch egal, ob Gewinner oder Verlierer: Mit Sicherheit hat jeder seinen "Spaß an d'r Freud" bei diesem lustigen und spannenden Spiel, an das sich die Teilnehmer immer gerne zurückerinnern werden! Die Teams sollten 5-10 Personen umfassen.
Dauer der Rallye: 2 Stunden, Auswertung etc.: 1 Stunde.

Grundpreis € 105,- + € 15,50 pro Person,
Mindestpreis: € 310,-

Darin enthalten:
· 3 Stunden Betreuung durch einen qualifizierten Guide, Auswertung, Moderation, Urkundenverleihung
· je 1 Aufgabenheft mit 36 Aufgaben pro Team
· je 1 Stadtplan pro Team
· Tischreservierung (max. 2 Stunden)
· Personalisierte Teilnehmerurkunden für jeden Teilnehmer
· Urkunden "Kölsch-Experte" für die Teilnehmer des Beer-Tasting
· 1 Glas 0,2 l Kölsch pro Person

Zusäzlich zu den Siegerurkunden können wir auch Sachpreise wie zum Beispiel den Rheintaler anbieten (im Gruppenpreis nicht enthalten). Infos finden Sie, wenn Sie auf den Pfeil klicken.

Während der Zeit der Weihnachtsmärkte (Ende November bis Heiligabend) ist diese Veranstaltung am Wochenende nicht durchführbar!
Diese Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Kölsch-Rallye) zu buchen.


Die Mörder-Rallye erfordert detektivischen Spürsinn

Die Mörderrallye Link

Als Detektiv auf den Spuren des Mittelalters

Im 15. Jahrhundert glänzte Köln zwar, wie gerne behauptet wurde, als "Krone über allen Städten", bot aber in seinen finsteren Gassen auch manchem Gesindel Unterschlupf.
Neuere Forschungen brachten die Lebensbeichte eines Mannes ans Licht, der in jener Zeit, obwohl offensichtlich selbst vornehmer Abstammung, einen Rheinschmuggler umbrachte. Zwar ereilte ihn die irdische Gerechtigkeit, doch bleiben zwei Fragen: Wer war er? Und vor allem, was wurde aus dem Schatz, für den er sein Leben wagte?
Um dies nach fast sechshundert Jahren noch zu klären, bedarf es wahrer Meisterdetektive, denn die einzigen Anhaltspunkte sind besagtes Manuskript und ein alter Stadtplan.
Folgen Sie der Spur des Mörders in seine Zeit, entschlüsseln Sie versteckte Hinweise und finden Sie den Schatz - wenn Sie sich trauen!

Am Ziel erfolgt die Auswertung durch unsere Gästebetreuer. Dafür reservieren wir für Sie einen geschlossenen Raum, z.B. im Weinhaus Brungs oder im Haxenhaus zum Rheingarten. Die Reservierung nehmen wir für Sie vor. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend zum Essen bleiben. Anschließend werden die Sieger geehrt. Jeder Teilnehmer erhält eine personalisierte Siegerurkunde. Die Siegerurkunden werden von uns nach Ihren Vorgaben (z.B. mit Ihrem Firmenlogo) gestaltet. Wir benötigen spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung eine Liste mit den Namen der Teilnehmer und die Teamaufteilung. Die Teams, die gegeneinander antreten, sollten eine maximale Größe von 10 Personen haben.

Dauer: 3 Stunden (inkl. 1 Stunde für Auswertung und Siegerehrung)
Max. 40 Teilnehmer
Grundpreis € 105,- + € 15,50 pro Person, Mindestpreis: € 310,-

Zusäzlich zu den Siegerurkunden können wir auch Sachpreise wie zum Beispiel den Rheintaler anbieten (im Gruppenpreis nicht enthalten). Infos finden Sie, wenn Sie auf den Pfeil klicken.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Mörderrallye) zu buchen.


Wappen von Köln-Mülheim

Die Mülheimer Stadtteilrallye

Mülheim am Rhein gehört erst seit 100 Jahre zu Köln. Vom kleinen Fischerdorf entwickelte sich der Vorort, der schon im Mittelalter die "Freiheit" erhielt, im Laufe des 19. Jahrhunderts zur rechtsrheinischen Wirtschaftsmetropole, die Köln Konkurrenz machte. Nicht zuletzt war das dem Gewerbefleiß und der Innovationskraft der in der Domstadt nicht tolerierten Juden und Protestanten zu verdanken, die in Mülheim Zuflucht fanden. Im vorigen Jahrhundert prägten vor allem Immigranten aus der Türkei das Image dieses Stadtteils. Heute entsteht auf dem Geländes des Carlswerks des Kabelherstellers Felten & Guilleaume die "Boomtown" der Medien- und Kreativwirtschaft. Erkunden Sie die zahlreichen Facetten dieses faszinierenden Stadtteils!

Bitte teilen Sie Ihre Gruppe in Teams von 5-10 Personen ein. Jedes Team erhält ein Aufgabenheft. Für die Aufgaben gibt es Punkte. Am Ziel erfolgt die Auswertung durch unsere Guides. Dafür reservieren wir für Sie einen geschlossenen Raum. Die Reservierung nehmen wir gerne für Sie vor. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend zum Essen bleiben. Es müssen dann Zusatzaufgaben gelöst werden.
Anschließend werden die Sieger geehrt. Jeder Teilnehmer erhält eine personalisierte Siegerurkunde. Die Siegerurkunden werden von uns nach Ihren Vorgaben (z.B. mit Ihrem Firmenlogo) gestaltet.
Wir benötigen spätestens 8 Tage vor der Veranstaltung eine Liste mit den Namen der Teilnehmer und die Teamaufteilung.
Grundpreis € 105,- + € 15,50 pro Teilnehmer, Mindestpreis € 310,-
Dauer: 3 Stunden (inkl. 1 Stunde für Auswertung und Siegerehrung)
Speisen und Getränke sind nicht enthalten.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Mülheimer Stadtteilrallye) zu buchen.


Citythriller.de - (c) Andi Höltl

Sie sind auf der richtigen Spur...! - Citythriller Link

Einzigartig in Köln: Das Krimi-Spiel

Tauchen Sie mitten hinein in die schwarze Seele Kölns: Sie werden Teil eines atemberaubenden Krimis und schlüpfen für 3-4 Stunden in die Rolle eines Ermittlers.
Mit den ersten Hinweisen zu einem spannenden Kriminalfall starten Sie mit Ihrem 4-5 köpfigen Team eine rasante Verbrecherjagd. Nun gilt es, Fakten zu kombinieren, Spuren zu verfolgen, verdächtige Personen ausfindig zu machen und zu verhören. Immer weiter durch die Straßen der Innenstadt und immer tiefer hinein in den Sumpf des Verbrechens. Doch die Zeit läuft, denn auch andere Ermittler versuchen, dem Täter auf die Schliche zu kommen ...
Nicht jeder Verdächtige bringt mit seinen Aussagen Licht ins Dunkel. Wer sagt die Wahrheit? Wer hat ein Motiv? Wer verstrickt sich in Widersprüche? Sie tappen noch im Dunkeln - jetzt gilt es, die richtigen Fragen zu stellen. Und vielleicht sind Sie ja den anderen Ermittlern bei der Lösung eine Nasenlänge voraus.
Unerwartet tauchen weitere Zeugen auf. Das Roulette der Möglichkeiten dreht sich weiter. Mit neuen Hinweisen wird der Fall in ein ganz anderes Licht getaucht. Sind Sie es, der den Zusammenhang begreift und die Greueltat aufklärt?
Stellen Sie sich der Herausforderung an Verstand und Logik! Erleben Sie ein perfekt inszeniertes Event!
In Kooperation mit citythriller.de

Preis: € 49,90 pro Person

Wir können nur Anfragen über unser Buchungsformular bearbeiten. Telefonische Auskünfte sind leider nicht möglich!

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Sie sind auf der richtigen Spur...! - Citythriller) zu buchen.

Stadtgeschichte mit Profil

Das historische Rathaus, Stolz der Bürger

Bürgerstolz und Kirchenmacht Buch

Von den Mächtigen im mittelalterlichen Köln

Das Rathaus, „Haus der Bürger“ genannt, wurde vom höchsten Turm der Stadt geziert, während der Dom eine „ewige“ Baustelle war. Dennoch zeigte er bereits auf eindrucksvolle Weise die Macht des Kölner Erzbischofs. Allerdings beherrschte der zwar das gesamte Umland, nicht aber Köln selbst. Doch auch die mächtigsten Familien, die Geschlechter, verloren ihren Einfluss auf Köln, weil sie zu zerstritten waren. Ganz schön verwirrend, die Machtverhältnisse im mittelalterlichen Köln – und überaus spannend obendrein, denn immerhin war Köln eine der größten und einflussreichsten Städte Europas, ausgestattet mit zahllosen Klöstern und Kirchen, im Besitz wertvoller Privilegien und Produktionsort hoch geschätzter Handwerksprodukte. Zu den Schauplätzen von Machtkämpfen, Frömmigkeit und wirtschaftlichem Aufstieg führt dieser Stadtspaziergang.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,- ohne Eintrittsgelder und Gebühren
Mit kurzem Besuch des Kölnischen Stadtmuseums (Eintritt 1,50 € pro Person) und des Kölner Doms (Gruppengebühr 30,- €, sowie € 1,- pro Person Leihgebühr Gruppenführungssystem)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Bürgerstolz und Kirchenmacht) zu buchen.


Francois Rousseau (um 1717 - 1804): Die Errichtung des Freiheitsbaumes auf dem Kölner Neumarkt am 9. Oktober 1794
 (Ausschnitt) (c) Kölnisches Stadtmuseum
 - Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Kölnischen Stadtmuseums

Die Franzosen in Köln

Als der Dom ein Gefängnis war

Im September 1804 wurde Napoleon in Köln von den begeisterten Franzosen stürmisch empfangen. Franzosen? Und wo waren die Kölner? Folgen sie uns auf einer Reise durch die „bonne ville“ Cologne - an die Grenze des napoleonischen Kaiserreiches und in das Zentrum der europäischen Machtpolitik. Auf den Spuren der Franzosen klärt sich die Legende über eine ganz besondere Hausnummer und offenbart sich ein düsteres Kapitel für die katholische Kirche. Am Wendepunkt zur Moderne wurde Köln aus einem tiefen Dornröschenschlaf gerissen. Ob das gut oder schlecht für die Stadt war, werden wir am Ende der Führung in deutscher oder französischer Sprache entscheiden. Tschöö und adieu!
Mit Besuch des Kölnischen Stadtmuseums.

Max. 25 Personen, Dauer ca. 2 Std., Gruppenpreis deutsch € 160,- / französisch € 180,-
zzgl. Eintritt € 1,50 p.P.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Franzosen in Köln) zu buchen.


Denkmal für König Friedrich Wilhelm I. auf dem Heumarkt

Die Köln-Story

Stadtwanderung zu Historie und Histörchen - für Kölner und solche, die es werden wollen

Die Kölner blicken stolz und selbstbewusst auf die rund 2000-jährige Geschichte ihrer Stadt zurück. Diese Führung bietet einen Grundkurs in Sachen Köln, zeigt die wichtigsten Stationen seiner bewegten Geschichte von den Tagen der Römer bis in die Nachkriegszeit und erklärt, was die Metropole am Rhein bis heute so lebenswert macht.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Die Köln-Story) zu buchen.


Mathias Weber, Broschüre, Köln 19. 2. 1803, Titelseite

Gift, Ganoven, Guillotine

2000 Jahre Verbrechen und Vergeltung in Köln

Verbrechen im "heiligen Köln"? Nun, wenn man so will, geht ja schon der Ursprung unserer schönen "Colonia" auf die kriminelle Energie einer Dame zurück. Und wer würde vermuten, dass im Schatten des Doms einst die Guillotine stand? Im Laufe der Jahrhunderte findet man reichlich Beispiele für Ganoven und Verbrechen, die teils allgemein akzeptiert, in der Regel jedoch blutigst gesühnt wurden.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 165,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Gift, Ganoven, Guillotine) zu buchen.


Friedrich von Spee, Anwalt der Hexen

Hexen - Wahn und Wirklichkeit Buch

Brennende Hexen vor dem Dom, blutrünstige Inquisitoren, finsteres Mittelalter … Kaum ein Thema ist so belastet von Vorurteilen und Irrtümern wie dieses. Wir zeigen Ihnen, wie es wirklich war!

Unerbittliche Inquisitoren, rothaarige Frauen und lodernde Scheiterhaufen sind nur einige Elemente, die das gängige Bild der Hexenverfolgung bestimmen. Dass das mit der Realität nicht unbedingt übereinstimmt, zeigt diese Führung. Sie begibt sich auf die Spuren der Frauen, Männer und Kinder, die in Köln der Hexerei bezichtigt wurden, zeigt Ankläger, Denunziantinnen, Richter und Henker, aber auch Verteidiger, Zweifler und Freigesprochene. Anhand der einzelnen Stationen eines Hexenprozesses entsteht so ein differenziertes Bild der Epoche der Hexenverfolgungen.

Max 25 Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Std
Gruppenpreis: € 160,-
Treffpunkt: Renaissancelaube, Historisches Rathaus, Rathausplatz

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Hexen - Wahn und Wirklichkeit) zu buchen.


Der Dom

Köln für Einsteiger

2000 Jahre Stadtgeschichte im unterhaltsamen Überblick – auch für Kölner geeignet!

Die Kölner blicken stolz und selbstbewusst auf die rund 2000-jährige Geschichte ihrer Stadt zurück. Diese Führung bietet einen Grundkurs in Sachen Köln, zeigt die wichtigsten Stationen seiner bewegten Geschichte von den Tagen der Römer bis in die Nachkriegszeit und erklärt, was die Metropole am Rhein bis heute so lebenswert macht. Mit Besuch des Kölnischen Stadtmuseums.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
zzgl. Eintritt ins Kölnische Stadtmuseum € 1,50 p.P. - bei uns auch prinzipiell montags möglich!
Auf Wunsch kann auch durch den Dom geführt werden. Dann zzgl. Domgebühr € 30,- sowie € 1,- pro Person Leihgebühr für das Gruppenführungssystem (Headsets).

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Köln für Einsteiger) zu buchen.


Konrad-Adenauer-Denkmal

Köln im 1. Weltkrieg

Zwischen Hurrapatriotismus und Hungersnot

Die preußische Garnisonsstadt Köln war die Herzschlagader der Westfront und ein Zentrum des Luftkrieges mit Zeppelinen und Doppeldeckern. Der Kölsche Boor erhielt sein Eisenkleid, während im Kölner Umland die Sprengstoffproduktion auf Hochtouren lief. Ein neuer OB namens Adenauer steuerte die Bevölkerung sicher durch Mangelwirtschaft und die Revolution von 1918. Während der Sammler Haubrich erste Erfahrungen mit der modernen Kunst machte, starben Künstler wie August Macke an der Front. Eine Entführung in eine ereignisreiche, fast vergessene Zeit.
Mit Oliver Meißner

Max. 25 Personen, Gruppenpreis (tagsüber) € 160,-
Start: Kreuzblume, Kardinal-Höffner-Platz
Ende: Konrad-Adenauer-Denkmal, an St. Aposteln

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Köln im 1. Weltkrieg) zu buchen.


Innenansicht der Kirche St. Mariä Himmelfahrt

Köln im Barock

Bayern, Hexen und Musketen

Bei Melaten lodern Scheiterhaufen und halb Deutz wird in die Luft gesprengt, während die Jesuiten eine prunkvolle Barockkirche bauen und erstmals Tabaksqualm und ein Hauch von Eau de Cologne durch die Straßen der Stadt ziehen. Vor den Mauern tobt der Dreißigjährige Krieg, Jan von Werth vollbringt Heldentaten und Köln wird Zufluchtsort für eine französische Königin! Begeben Sie sich mit Oliver Meißner auf die Reise in eine Zeit, die spannender ist, als Sie dachten.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Köln im Barock) zu buchen.


EL-DE-Haus - die Kölner NS-Gedenkstätte

Köln im Dritten Reich Link

Die „Hansestadt“ unter den Nationalsozialisten

In Köln erfolgte die Machtübernahme durch die Nationalsozialisten am 13. März 1933, als sie den Oberbürgermeister Konrad Adenauer aus dem Amt trieben. Fortan prägten die neuen Machthaber den Alltag der Kölner. Der Stadtrundgang beleuchtet so unterschiedliche Aspekte der NS-Herrschaft wie Machtübernahme und Kunstraub, Altstadtsanierung und Bombenkrieg, Karneval, Judenverfolgung und Widerstand.

Mit Oliver Meißner

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
Bei Besichtigung der Gedenkstätte Gestapo-Gefängnis im EL-DE-Haus zzgl. € 4,50 Eintritt (Erwachsene) bzw. € 2,- (ermäßigt) p.P.
Kinder und Schüler bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
Museumseintritte ohne Gewähr.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Köln im Dritten Reich) zu buchen.


Martinsviertel, Häuser am Fischmarkt

Köln im Mittelalter Buch

Vom Bischofssitz zur Freien Reichsstadt

Im Mittelalter war Köln zeitweise die größte und auch reichste deutsche Stadt. 1248 wurde hier der Grundstein zur damals mächtigsten Kirche der Christenheit gelegt, in seinen Mauern beherbergte Köln die Reliquien ungezählter Heiliger, und der Kölner Erzbischof war einer der einflussreichsten Fürsten des Reiches. In seiner eigenen Stadt stieß diese Macht allerdings schnell auf den Widerstand der selbstbewussten Kaufmannschaft. Die Führung berichtet aus dem „hilligen Kölle“ von Machtkämpfen und Heiligenverehrung, Epoche machender Architektur und wirtschaftlicher Blüte. Mit Besuch des Kölnischen Stadtmuseums

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
€ 1,50 p.P. Eintritt zzgl. zum Führungspreis

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Köln im Mittelalter) zu buchen.


Der Frauenbrunnen

Kölner Frauen - starke Frauen Buch

Entgegen allgemeiner Vorstellungen beeinflussten Frauen auch schon von der Römerzeit bis ins 19. Jahrhundert die Stadtgeschichte. Ein überraschender Ausflug in die Vergangenheit – nicht nur für Frauen!

Die Führung gewährt Einblicke in den weiblichen Teil der 2000-jährigen Stadthistorie, der in den Geschichtsbüchern bis heute meist zu kurz kommt. Denn wer hätte schon gewusst, warum Kaiserin Agrippina Köln zur Stadt erheben ließ, wie die Hexenverfolgung hier ablief oder dass Köln die einzige mittelalterliche Stadt war, in der es Frauenzünfte gab?

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Kölner Frauen - starke Frauen) zu buchen.


Der Alter Markt in Köln um 1850

Kölner Zeitreise

So war es – so ist es!

Köln hat sich, vor allem durch die fast vollständige Vernichtung der Innenstadt im Zweiten Weltkrieg, vom Aussehen her so stark verändert wie kaum eine andere Stadt. Trotzdem sind die Spuren der Vergangenheit noch heute auffindbar, manchmal anhand eines Straßenverlaufs, manchmal anhand eines der grandiosen Kirchenbauten. Und man fragt sich: Wie mag es hier wohl früher ausgesehen haben? Eine Antwort darauf geben Stiche, Gemälde und Fotografien aus vergangener Zeit. Folgen Sie unserem Stadtführer auf einer im wahrsten Sinne des Wortes „anschaulichen“ Zeitreise in den Fußstapfen der Künstler, entdecken Sie ihre Blickwinkel und machen Sie sich Ihr „eigenes Bild“ von den dramatischen Entwicklungen und Veränderungen, welche die letzten Jahrhunderte mit sich brachten!
Das Bildmaterial wird während der Führung selbstverständlich in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt.
Mit Thomas Frank

Dauer: ca. 2 Stunden, max. 25 Teilnehmer, Gruppenpreis: € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Kölner Zeitreise) zu buchen.


Die Nachtgaststätte Klein Köln auf der Friesenstraße - einst Treffpunkt der Kölner Halbwelt

Könige der Unterwelt - eine Miljöh-Studie

In den 60er und 70er Jahren verbreiteten sie Angst und Schrecken in Köln und verhalfen der Stadt zu dem Beinamen "Chicago am Rhein": die so genannten "Könige der Ringe", welche die Unterwelt beherrschten. Auch wenn sie heute gerne ein wenig romantisch verklärt und zahlreiche humorige Anekdoten über sie erzählt werden, darf das nicht darüber hinweg täuschen, dass sie doch gefährliche Verbrecher waren. Erfahren Sie mehr über Leben und (Un-)Taten der kölschen Miljöh-Größen!

Max 25 Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Std.
Gruppenpreis € 160,-
Treffpunkt: Heinzelmännchenbrunnen, Am Hof

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Könige der Unterwelt - eine Miljöh-Studie) zu buchen.


Römische Hafenstraße

Römisches Köln Link Buch

Ober- und unterirdisch durch das Rom des Nordens, entlang der antiken Spuren, die noch heute das Stadtbild prägen

Als Provinzhauptstadt und Stützpunkt an der Grenze zum Barbarenland hatte die römische Colonia Claudia Ara Agrippinensium einen wichtigen Platz am äußersten Ende des Imperium Romanum. Die Führung erzählt von großen Persönlichkeiten der Antike, zeigt, wo ihre Spuren bis heute im Stadtbild zu finden sind, gibt Einblick in die militärische und wirtschaftliche Bedeutung Kölns zur Römerzeit und erzählt vom Alltag in einer römischen Provinzstadt. Mit Besichtigung des Praetoriums.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,- (Erwachsene)
Max. 30 Personen, Gruppenpreis € 120,- (Kinder und Jugendliche)
zzgl. Eintritt € 3,50 (Erwachsene) / ermäßigt € 3,-
Kölner Kinder und Schüler bis 18 Jahre frei
Auf Wunsch kann auch das Römisch-Germanische Museum besichtigt werden (Eintritt € 8,-/5,- p.P.
Eintrittspreise ohne Gewähr

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Römisches Köln) zu buchen.


In der Mikwe, dem jüdischen Ritualbad aus dem 12. Jahrhundert

Synagoge, Dom und Pessachfest

2000 Jahre jüdisches Leben in Köln

Jeder Kölner weiß, wo das Rathaus steht und dass man in der Glockengasse ein weltberühmtes Parfüm kaufen kann. Aber wussten Sie schon, dass an diesen Orten früher einmal die Thora studiert und der Schabat gefeiert wurde? Ein Stadtrundgang durch das Zentrum der Domstadt offenbart viele Zeugnisse jüdischen Lebens am Rhein. Auf kulturelle Blüte und friedliches Miteinander folgten oft Verfolgung und Vertreibung. Und trotzdem wollten die meisten jüdischen Mitbürger vor allem immer eines sein: Kölner.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-
Hinzu kommt der Eintritt in die Mikwe von € 1,- p.P. (Angabe ohne Gewähr)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Synagoge, Dom und Pessachfest) zu buchen.


Dom mit Luftschiff 1909

Von Agrippina bis Zeppelin

Stadtgeschichte aus Sage, Legende und Kolportage etwas abseits von konventionellen Routen

Erfahrungen, Schreckgeschichten, Verdrängungen, hohe Erwartungen und Enttäuschungen. Dieser Rundgang führt von der Römerzeit über das Mittelalter, das 17. Jhd. und die Franzosen- und Preußenzeit bis in die Gegenwart, etwas abseits von konventionellen Routen.

Mit Dr. Helmut Meyer

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Von Agrippina bis Zeppelin) zu buchen.

Tours in English

The easy-going way to get to know Cologne

The Old Town Hall

Cologne for Beginners - The Köln Story

The essentials of Cologne's 2000 years of history

A tour of the old part of town including the historical town hall, Alter Markt (former medieval market square), St. Martin's quarter (heavily bombed in World War II, reconstructed in the 70s and 80s).

Max. 25 participants. Group price € 180,-
Please use our booking form to book this event. See link below.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Cologne for Beginners - The Köln Story) zu buchen.


Weinhaus Brungs

Cologne Old Town Quiz

Be a winner – explore the city! A team competition

Everybody wins with our 3 hour event.
At the start either we divide the group into teams – for example 5 teams of 5 persons - or you do it yourselves beforehand.
Each team receives a folder containing approximately 35 questions. There are points for each right answer
The questions can be answered by walking round the old town with open eyes – our folder gives directions to take each group on a self-guided tour of the main city sights.
Our guide can be contacted at any time by mobile phone in case of problems.
At the finish the groups meet and we check the answers.
The winners are announced
All participants get a certificate.
We create the certificates the way you want them (for example with your company logo).
We recommend a typical old-style restaurant for the finish, e.g. Weinhaus Brungs or Haxenhaus zum Rheingarten.
Basic price € 105,- + € 15,50 per person, minimum € 310,-

Please use our booking form to book this event. See link below.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Cologne Old Town Quiz) zu buchen.


Brauhaus Früh am Dom - the most popular waterhole to get a taste of the local brew

Learning Kölsch

A guided pub crawl

An entertaining walk of the old part of town, history and stories concering the famous local brew, Kölsch beer.
Naturally you get the opportunity to taste several glasses of this Cologne speciality.

Max. 25 participants. Group price € 180,- , beverages not included
Please use our booking form to book this event. See link below.
This tour is not recommended for youths under 16.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Learning Kölsch) zu buchen.


Carillion at the 4711 building

The Sightseeing Tour

A tour of the city by bus

This tour is an introduction to the city for visitors and everyone new to Cologne. You will discover the attractions of the old town between the Romanesque churches St. Martin the Great and St. Maria Lyskirchen. The tour continues along the Rhine to the traditional area of pubs and student life in the south of the city. We take the Ring boulevard to see imposing 19th century residences and modern architecture as well as parts of the medieval city wall with its towers and fortified gates. You will find out which shopping streets and malls are the most tempting and where the night-life is buzzing. During this trip past the most important sights we will tell you what you need to know about 2000 fascinating years of history and culture in this cathedral city.

A maximum of 50 persons can come along.
Duration: 1,5 hrs
Price: € 410,- when starting and ending in the city centre, bus included.
When you come with your own bus and we only provide a tour-guide, the price is € 180,-.
When starting and ending outside of the city centre, there will be additional costs.

Please use our booking form to book this event. See link below.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (The Sightseeing Tour) zu buchen.


Tünnes and Schäl, two popular characters of local folklore

Typically Cologne

An entertaining walk through the old town

A slow walk through history and stories concerning the "Cologne way of life" and everything "typically Cologne", such as the world-famous Eau de Cologne, carnival or the strange drinking customs of the locals (using for example small, narrow glasses - instead of big steins - containing only 0.2 l of Kölsch, the local brew).

Max. 25 participants. Group price € 180,- , beverages not included
Please use our booking form to book this event. See link below.

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Typically Cologne) zu buchen.

Veedels-Insider

Erkunden Sie Kölner Stadtteile!

Der Kölsche Boor am Eigelsteintor

Am Eigelstein es Musik ...

heißt es in einem Lied über das vielleicht kölscheste Viertel der Stadt. Folgen Sie unserem Insider Dr. Helmut Meyer, der selbst schon lange hier wohnt, auf der Straße der Legionäre und Pilger und entdecken Sie ihr durchaus mediterranes Flair.

Nicht zufällig vielfach besungen, zunehmend in Krimis präsentiert und begleitet von alten Verzällcher, ist „unser Veedel“ zwischen St. Kunibert und St. Ursula mit dem ehemaligen UKB, mit Stavenhof und Weidengasse für viele Köln-Insider das Kölscheste Veedel, und dies wegen seiner pulsierenden Lebendigkeit, seiner interessanten und wechselvollen Vergangenheit und seines geradezu südländischen Flairs. Folgen Sie der Straße der Legionäre und Pilger und entdecken Sie es.

Mit Dr. Helmut Meyer

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Am Eigelstein es Musik ...) zu buchen.


Kranhäuser am Rheinauhafen (Architekt: Hadi Teherani)

Der Rheinauhafen

Entdecken Sie Kölns neues Viertel!

Dieser Spaziergang am Strom verbindet Geschichte und Zukunft – von verfallenen Mauern zu Luxuswohnungen.
Am Rhein und am Hafenbecken entsteht ein beeindruckendes Stadtviertel mit spektakulärer moderner Architektur, dem berühmten Schokoladenmuseum, dem stärksten mittelalterlichen Turm der Stadt und 100 Jahre alten Industriedenkmälern. Auf dieser Führung erfahren Sie, was in den kühnen neuen Kranhäusern und den historischen Lagerhäusern los ist, warum Frauen den Schlüssel zur Stadt besitzen und wie die Domglocke „Dicke Pitter“ nach Köln kam.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Der Rheinauhafen) zu buchen.


Severinstorburg

Im Vringsveedel

Die Südstadt zwischen Tradition und Schicki-Micki

Das Viertel um St. Severin – das Vringsveedel eben – blickt auf eine wirklich bewegte Geschichte zurück. Hier hatte einst der größte aller Verführer, Giacomo Casanova, ein Fisternöllchen mit der Frau des Bürgermeisters und die Kölner Arbeiterschaft lieferte sich ebenda 1933 eine Straßenschlacht mit den Nazis. Die Führung zeigt die vielen Gesichter dieses urkölschen Stadtteils.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Im Vringsveedel) zu buchen.


Die Villa Schröder - Hier fand das Geheimtreffen mit Hitler statt

Lindenthaler Klüngelpfad Link

Unser Klüngel-Spezialist, der kritische Journalist Dr. Werner Rügemer, führt Sie durch das ehrwürdige Stadtviertel mit seinen stattlichen Villen und zeigt Ihnen Klüngel und Politikgeschichte hinter gutbürgerlicher Fassade.

Nicht nur das Kölner Rathaus ist ein Ort des Klüngels. Auch im ehrwürdigen Lindenthal mit seinen stattlichen Villen stolpert man allerorten über die Spuren der kölschen Art, politische Entscheidungen zu treffen. Hier steht zum Beispiel die Villa des ehemaligen Kölner Oberbürgermeisters Konrad Adenauer, die er sich nicht weniger als achtmal versteckt aus der Stadtkasse bezahlen ließ. Oder das Anwesen des Bankiers Freiherr von Schröder, in dem im Januar 1933 die Machtübernahme Hitlers vorbereitet wurde. Zu solchen und anderen Stationen des Klüngels führt dieser Spaziergang.

Mit Dr. Werner Rügemer

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Lindenthaler Klüngelpfad) zu buchen.


Wappen von Köln-Mülheim

Mülheimer Stadtteilrallye

Mülheim am Rhein gehört erst seit 100 Jahre zu Köln. Vom kleinen Fischerdorf entwickelte sich der Vorort, der schon im Mittelalter die "Freiheit" erhielt, im Laufe des 19. Jahrhunderts zur rechtsrheinischen Wirtschaftsmetropole, die Köln Konkurrenz machte. Nicht zuletzt war das dem Gewerbefleiß und der Innovationskraft der in der Domstadt nicht tolerierten Juden und Protestanten zu verdanken, die in Mülheim Zuflucht fanden. Im vorigen Jahrhundert prägten vor allem Immigranten aus der Türkei das Image dieses Stadtteils. Heute entsteht auf dem Geländes des Carlswerks des Kabelherstellers Felten & Guilleaume die "Boomtown" der Medien- und Kreativwirtschaft. Erkunden Sie die zahlreichen Facetten dieses faszinierenden Stadtteils!

Bitte teilen Sie Ihre Gruppe in Teams von 5-10 Personen ein. Jedes Team erhält ein Aufgabenheft. Für die Aufgaben gibt es Punkte. Am Ziel erfolgt die Auswertung durch unsere Guides. Dafür reservieren wir für Sie einen geschlossenen Raum. Die Reservierung nehmen wir gerne für Sie vor. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend zum Essen bleiben. Es müssen dann Zusatzaufgaben gelöst werden.
Anschließend werden die Sieger geehrt. Jeder Teilnehmer erhält eine personalisierte Siegerurkunde. Die Siegerurkunden werden von uns nach Ihren Vorgaben (z.B. mit Ihrem Firmenlogo) gestaltet.
Wir benötigen spätestens 8 Tage vor der Veranstaltung eine Liste mit den Namen der Teilnehmer und die Teamaufteilung.
Grundpreis € 105,- + € 15,50 pro Teilnehmer, Mindestpreis € 310,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Mülheimer Stadtteilrallye) zu buchen.


Villa in Marienburg

Marienburg – Reichtum zwischen Prunk und Versteck Link

Wo man früher prunkvolle, offene Palais baute, verschanzt man sich heute gerne hinter hohen Mauern. Vielleicht mit gutem Grund? Wer wo wie wohnt und am erfolgreichsten klüngelt, erfahren Sie von Dr. Werner Rügemer.

Die Anwesen im Marienburger Prominentenviertel belegen, wie sich die Selbstdarstellung des Reichtums gewandelt hat. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts zeigte, wer hier baute, gerne, dass er es sich leisten konnte. Es entstanden prunkvolle, offene Palais. Heute verschanzt man sich vielfach hinter hohen Mauern und High-Tech-Sicherheitsanlagen. Wer wo wie wohnt und mit wem klüngelt, berichtet diese Führung.

Mit Dr. Werner Rügemer

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Marienburg – Reichtum zwischen Prunk und Versteck) zu buchen.


Köln-Mauenheim

Mauenheim - Kölns kleinster Stadtteil

Ein kurzweiliger Spaziergang durch einen beschaulichen Stadtteil

Mit seinem Namen erinnert er an die große Zeit der Herrlichkeit Mauenheim. 1933 wurde er gegründet. Kern des neuen Stadtteils bildeten die Siedlungen "Mauenheim" und "Grüner Hof" - zwei Arbeiten des bedeutenden Kölner Architekten Wilhelm Riphahn. Vorgestellt wird u.a. auch der erste Kölner Schrebergarten.
Mit Reinhold Kruse

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Mauenheim - Kölns kleinster Stadtteil) zu buchen.


Eingang zum Melatenfriedhof

Melaten - Stadt der Toten Link

Genau genommen ist der älteste Friedhof Kölns auch ein „Veedel“ mit prominenten und normalsterblichen Bewohnern, Kitsch und Kunst, leichtfüßigen Anekdoten und handfesten Fakten. Gerne entführen unsere Insider Sie in die erstaunlich lebendige Welt der Toten.

Alles andere als tödlich langweilig ist die Geschichte von Melaten, seinen Gräbern und den Menschen, die hier ihre letzte Ruhe fanden. 1810 als großzügige Parkanlage entstanden, ist der Friedhof heute Spiegel von Stadt- und Kunstgeschichte gleichermaßen. Hier, auf dem Grund des ehemaligen Leprosenasyls und der einstigen Richtstätte, schlummern handfeste Fakten gleich neben leichtfüßigen Anekdoten über Prominenz und normalsterbliche Kölner.

Max 25 Teilnehmer, Dauer ca. 1 ½ Std
Gruppenpreis € 160,- zzgl. € 41,65 Verwaltungsgebühr (Amt für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln)
Treffpunkt: Haupteingang Melatenfriedhof Aachener Straße gegenüber Haus Nr. 249

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Melaten - Stadt der Toten) zu buchen.


Em Golde Kappes

Nippes per pedes Link

Reinhold Kruse, Autor mehrerer Bücher über seinen Lieblingsstadtteil und Wohnort, weiß es: Zwar kennen viele von Nippes nur die Wirtschaft „Em golde Kappes“. Doch Nippes ist nicht nur Kappes, sondern eine Führung wert!

Nippes ist nicht nur Kappes! Auch wenn die Wirtschaft Em golde Kappes oft die einzige Antwort auf die Frage „Was fällt Ihnen zu Nippes ein?“ ist, bietet Nippes doch viel mehr. Nicht nur die Gegenwart - Kennen Sie z. B. den Nippes-Tower? -, sondern auch die Vergangenheit hält manch Wissenswertes bereit. Wussten Sie z. B., dass Nippes früher ein verbotener Ort war, wohin kein Kölner „zum Saufen auslaufen“ durfte? Nein? Seh’n Sie! Nippes ist eben nicht nur Kappes, sondern eine Führung wert.

Mit Reinhold Kruse

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Nippes per pedes) zu buchen.


Straßenfest auf der Neusser Straße in Nippes

Nippes per Velo Link

Gemütliche Radtour durch und um das "Kölner Ausland"

An zahlreichen Stationen auf dem Weg um Nippes herum und quer durch Nippes werden Geschichten erzählt und wird Geschichte vermittelt. Durch enge Straßen, weitflächige Grünflächen, wildes Brachland führt die Tour vorbei an bemerkenswerten Bauwerken, in beschauliche Viertel und an kaum bekannte Stellen. Nippes bietet laute und hektische, aber auch ruhige und erholsame Bereiche.

Mit Reinhold Kruse

Dauer: ca. 2 ½ Stunden, max. 15 Personen, Gruppenpreis € 210,-
Auf Wunsch vermitteln wir Leihräder (€ 5,- pro Person)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Nippes per Velo) zu buchen.


Islamisches Kulturzentrum in Köln-Ehrenfeld, Architekt: Paul Böhm

Orient in Ehrenfeld

Muslimische Kultur in Köln

Vergessen Sie für zwei Stunden Fundamentalismus, zu hohe Minarette, Terrorangst und Islamisierung und folgen Sie uns auf den Spuren der zweitgrößten Religion der Welt durch Ehrenfeld. Erfahren Sie, wie man in Sarajevo betet und schmecken Sie, was man in Teheran aus Honig zubereitet. Wissen Sie eigentlich, wie man eine Reise von Köln nach Mekka organisiert? Lernen Sie ein paar Nachbarn kennen, die zum Teil schon seit 40 Jahren in Ihrer Nähe wohnen!

Dauer ca. 2,5 Std., max. 25 Personen, Gruppenpreis € 210,- zzgl. € 2,- pro Person für eine orientalische Kostprobe (Tee und Süßigkeiten)

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Orient in Ehrenfeld) zu buchen.


Klein Köln

Rund um den Friesenplatz

Von der Rotlicht- zur Partymeile

Das Friesenviertel war und ist ein Ort der Gegensätze. Dort, wo die Kölner Halbweltgrößen „Schäfers Nas“ und „Dummse Tünn“ zu Hause waren, wohnte auch einer der bekanntesten Kölner Oberbürgermeister: „der rote Becker“. Zwischen den Monumentalbauten des Gerling-Konzerns und dem einzigartigen Kirchenbau von St. Gereon, zwischen Brauhaus Päffgen und Friesenstraße entwirft diese Führung das Panorama eines lebhaften Stadtteils.

Max. 25 Personen pro Gruppe, Gruppenpreis € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Rund um den Friesenplatz) zu buchen.


Weißhaus

Weißes Haus und roter Ziegel - das Sülzer Veedel Link

Kennen Sie schon das weiße Haus von Köln? Was wissen Sie über die Ursprünge des FC? Seit wann und wieso sind Menschen im Südwesten von Köln ansässig? Und was bedeutet überhaupt "Sülz"? Das und viel mehr erfahren Sie in unserer Veedelsführung.

Max. 25 Teilnehmer, Gruppenpreis: € 160,-

Bitte benutzen Sie das Buchungsformular, um diese Veranstaltung (Weißes Haus und roter Ziegel - das Sülzer Veedel) zu buchen.